Home > forschen
Panoramabild forschen

Greifswald Research Award 2015

Dr. Anne Seidlitz

Die Pharmazeutin Dr. Anne Seidlitz vom Institut für Pharmazie der Universität Greifswald hat den 1. Preis für Pharma Technik 2014 erhalten. Jetzt wurde sie mit dem Greifswald Research Award Junior ausgezeichnet. Dr. Anne Seidlitz beschäftigt sich mit der Entwicklung von In vitro-Testsystemen, mit denen die Wirkstofffreisetzung aus Arzneimitteln und Medizinprodukten untersucht werden kann. weiterweiter

Dr. Holger Zinke rechts im Gruppenfoto

Dr. Holger Zinke ist der erste Unternehmer, der mit dem Greifswald Research Senior Award ausgezeichnet wird. Der Gründer der BRAIN AG und Träger des Deutschen Umweltpreises wurde von der Jury des Greifswald University Clubs (GUC) für seine Leistungen im Bereich des Transfers von biotechnologischer Forschung und Entwicklung geehrt. Der Greifswald Research Award wurde am 18. Mai 2015 in der historischen Aula der Universität zum dritten Mal vergeben. weiterweiter

Forschung

Der aus Europa stammende Pilz Pseudogymnoascus destructans verursacht in den USA und in Kanada ein Massensterben von Fledermäusen. Der Pilz löst das White-Nose-Syndrom (WNS) aus. Ein internationales Wissenschaftlerteam konnte jetzt eine genetische Verbindung nachweisen, die die europäische Herkunft des Pilzes belegt. weiterweiter

Forschung

Ionen-Pingpong

Einem internationalen Wissenschaftlerteam ist es erstmals gelungen, die Bindungsenergien von Atomkernen der exotischen Kaliumisotope 52K und 53K massenspektrometrisch zu bestimmen. weiterweiter

Ausschreibung

Übergabe des Universitätspreises 2014

Der mit 500 Euro dotierte Preis zeichnet auch dieses Jahr eine wissenschaftliche Arbeit aus, die die Geschlechterperspektive in besonderer Weise berücksichtigt. Der Preis wurde seit 2006 an der Universität Greifswald unter dem Titel "Universitätspreis" vergeben. Ab diesem Jahr trägt er den Titel "Genderpreis". weiterweiter

AUS DEN FAKULTÄTEN

Gruppenfoto mit Beirat

Am 23.04.2015 konstituierte sich der wissenschaftliche Beirat des HTM Peenemünde. Zu den Mitgliedern des Beirats gehört auch Prof. Dr. Thomas Stamm-Kuhlmann, Inhaber des Lehrstuhls für Geschichte der Neuesten Zeit der Universität Greifswald. weiterweiter

Professor Uwe Bornscheuer Universität Greifswald

Prof. Uwe Bornscheuer vom Institut für Biochemie der Universität Greifswald erhielt im Mai 2015 den renommierten Stephen S. Chang Award der American Oil Chemists' Society. Prof. Bornscheuer wird für seine Forschung auf dem Gebiet der enzymatischen Modifikation von Lipiden geehrt. weiterweiter

Science4Life Venture Cup 2015

Gründerteam Alethia Wood

Das Greifswalder Gründerteam „Alethia Wood“ gehört zu den ausgezeichneten Beiträgen des Science4Life Venture Cup 2015. Ihre Idee ist, Oberflächeneigenschaften von Glas auf Holz und andere temperaturempfindliche Materialien übertragen. weiterweiter

Studium

Neuer Masterstudiengang Community Medicine zum Wintersemester 2015/2016

An der Greifswalder Universität startet zum Wintersemester 2015/2016 am Institut für Community Medicine der neue weiterbildende Masterstudiengang „Community Medicine and Epidemiologic Research“. Dieser Masterstudiengang richtet sich an alle Interessenten, die eine Karriere in der bevölkerungsbezogenen Gesundheitsforschung anstreben. weiterweiter


KONTAKT

Zentrum für Forschungs-
förderung und -transfer

Wollweberstraße 1
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 86-1174
Fax: +49 (0)3834 86-1231
zff@uni-greifswald.de

SERVICE

Verleihung akademischer Grade, November 2014

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung wurden am 28. November 2014 Akademische Grade verliehen. Hier finden Sie die Fotos.

TIPP

Hier finden Sie die für die Universität relevanten Förderprogramme, Stipendien, Preise etc. monatlich aktuell.

SERVICE

Uni-Laden Greifswald

Tagungsmaterialien, Gastgeschenke, Kapuzenpullover, T-Shirts, Schlüsselbänder uvm.

TIPP

LOGO HRK

Das Präsidium der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat die Europäische Union zu einer ausgewogenen Forschungspolitik aufgerufen. Dazu wurde eine Stellungnahme zum 8. Forschungsrahmenprogramm der EU (2014-2020) veröffentlicht.


Letzte Änderung: 28.05.2015 13:50
Verantwortlich: Pressestelle


Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Seite drucken Seite drucken Seite versenden versenden Seite kommentierenFeedback Seitenanfangzum Seitenanfang