HomeforschenWirtschaft und TransferTechnologie- und Innovationsberatung > BioÖkonomie Konferenz 2015
BioÖko

BioÖkonomie Konferenz 2015

Am 21. Oktober 2015 findet die zweite BioÖkonomie Konferenz in Zusammenarbeit mit der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern in Anklam statt. Wir haben zur Konferenz Expertinnen und Experten aus den Bereichen Wirtschaft und Wissenschaft eingeladen, die über die Zukunft der BioÖkonomie in der Region Mecklenburg-Vorpommern referieren und diskutieren.

Die BioÖkonomie ist längst ein Teil unseres täglichen Lebens geworden, wird aber noch immer kaum wahrgenommen. Dabei werden pflanzliche Rohstoffe längst bei der Herstellung von Winterreifen (Naturkautschuk) oder Speiseeis (Blaue Süßlupine) verwendet.

Das östliche Mecklenburg-Vorpommern bietet ideale Voraussetzungen für die BioÖkonomie. Der ausgeprägte Agrarsektor trifft auf eine Unternehmensstruktur, die landwirtschaftliche Erzeugnisse und andere Bioressourcen zu hochwertigen Produkten verarbeitet. Hinzu kommen Hochschulen und Forschungseinrichtungen, deren Expertise in den Bereichen Ökologie, Ökonomie, Biochemie, Bio- und Lebensmitteltechnologie liegt.

Ziel der BioÖkonomie Konferenz ist es, das Thema BioÖkonomie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen sowie die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in der Region zu fördern und zu stärken. Darüber hinaus stellt sie eine ideale Plattform dar, um zielgerichtete Kontakte zu knüpfen und Synergien herzustellen.

Ansprechpartner

Dr. Jens-Uwe Heiden

Dr. Jens-Uwe Heiden

Wirtschaftstransferbeauftragter
Schwerpunkt Biotechnologie, Pharmazie und Medizintechnik
Wollweberstraße 1
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 86-1228 / -1228
Fax: +49 (0)3834 86-1151


KONTAKT

Zentrum für Forschungs-
förderung und Transfer

Wollweberstraße 1
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 86-1174
Fax: +49 (0)3834 86-1231
zff@uni-greifswald.de

TIPP

Bis zum 9. Mai 2016 können Interessierte erneut ihre Ideen für den UNIQUE Ideenwettbewerb einreichen. Die entsprechenden Formulare sind jetzt online und können auf der UNIQUE-Homepage heruntergeladen werden.

TIPP

Der Greifswalder University Club stärkt die Ausweitung der Kooperation in Greifswald forschender WissenschaftlerInnen mit regionalen und überregionalen Wirtschaftsunternehmen.


Letzte Änderung: 03.05.2016 11:29
Verantwortlich: Zentrum für Forschungsförderung und Transfer


Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Seite drucken Seite drucken Seite versenden versenden Seite kommentierenFeedback Seitenanfangzum Seitenanfang