HomeinformierenKustodie > Ausstellungen

6. Ausstellung im Rahmen des Digitalisierungsprojektes 2016

Künstlerisch anspruchsvolle Werbeplakate und Grafiken aus elf Jahrzehnten sowie Sammlungsobjekte der christlichen Archäologie und Kunst stehen im Mittelpunkt der sechsten Ausstellung der Reihe „Wissen sammeln. Die digitalisierten Schätze der Universität Greifswald“.

5. Ausstellung im Rahmen des Digitalisierungsprojektes 2015

Einzigartige antike Gefäße und prachtvolle Kartenwerke aus vier Jahrhunderten stehen im Mittelpunkt der fünften Ausstellung "Wissen sammeln. die digitalisierten Schätze der Unviersität Greifswald".

4. Ausstellung im Rahmen des Digitalisierungsprojektes 2014

In diesem Jahr stellen sich die Rechentechnische Sammlung des Instituts für Mathematik und Informatik, die Geburtshilflich-Gynäkologische Sammlung der Universitätsmedizin und das Bildarchiv des Caspar-David-Friedrich-Instituts mit ausgewählten Objekten in der 4. Ausstellung vor. weiterweiter

3. Ausstellung im Rahmen des Digitalisierungsprojektes 2013

Das Plakat zur Ausstellung "Wissen sammeln. Die digitalisierten Schätze der Universität Greifswald"

Seit 2010 läuft an der Universität Greifswald ein umfangreiches Digitalisierungsprojekt zu den wissenschaftlichen Sammlungen. Im Frühjahr 2011 wurden die ersten Resultate in einer Ausstellung präsentiert. Ein Jahr später, 2012, wurde ein Internetportal aufgebaut, das Wissenschaftlern, Studierenden und Interessenten einen digitalen Zugang zum Sammlungsreichtum aus vier Fakultäten sowie der Universitätsmedizin bietet. In einer neuen Ausstellung werden im Foyer der Zentralen Universitätsbibliothek vom 26. Februar bis zum 26. Mai 2013 Exponate aus den Sammlungen der Geologie und der Medizingeschichte ausgestellt. weiterweiter

2. Ausstellung im Rahmen des Digitalisierungsprojekts 2012

Wissen sammeln. Die digitalisierten Schätze der Greifswalder Universität

In Zusammenarbeit mit dem digiCULT Verbund eG und der Verbundzentrale des Göttinger Bibliothekenverbundes (GBV) wurde im Rahmen des Digitalisierungsprojekts zu den wissenschaftlichen Sammlungen der Universität ein Internetportal aufgebaut, das Wissenschaftlern, Studierenden und Interessenten einen digitalen Zugang zum Sammlungsreichtum aus den Fakultäten bietet. In einer Ausstellung wurden im Foyer der Zentralen Universitätsbibliothek vom 28. Februar bis zum 28. März 2012 Exponate aus den Sammlungen der Anatomie, Kunst sowie Landeskunde Palästinas ausgestellt. weiterweiter

Digitale Bestandserschließung der Universitätssammlungen

Wissen sammeln. Die digitalisierten Schätze der Greifswalder Universität

Seit dem September 2010 werden die Universitätssammlungen digitalisiert. In einem sechsmonatigen Projekt haben sich drei Leipziger Museologie-Studierende der digitalen Bestandserschließung der zoologischen, botanischen und vorgeschichtlichen Sammlungsobjekte gewidmet. Die Ausstellung "Wissen sammeln. Die digitalisierten Schätze der Universität Greifswald" präsentierte vom 23.02. bis 23.03.2011 erste Arbeitsergebnisse des Digitalisierungsprojekts und Exponate aus den Sammlungen. weiterweiter

Vergangene Ausstellungen


KONTAKT

Universitätskustodin
Dr. Birgit Dahlenburg

Domstraße 11 / Eingang 4
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 86-3060 / -61
Fax: +49 (0)3834 86-3062
kustodie@uni-greifswald.de


Letzte Änderung: 03.05.2016 11:29
Verantwortlich: Kustodie


Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Seite drucken Seite drucken Seite versenden versenden Seite kommentierenFeedback Seitenanfangzum Seitenanfang