HomeinformierenPresse- und InformationsstelleWissenschaft und ÖffentlichkeitWissenschaftsjahr > Wissenschaftsjahr 2012
Logo: Wissenschaftsjahr 2012 - "Zukunftsprojekt ERDE"

Wissenschaftsjahr 2012

In seinem 13. Jahr steht das Wissenschaftsjahr unter dem Motto "Zukunftsprojekt ERDE". Aus diesem Anlass tourt das Ausstellungsschiff "MS Wissenschaft" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in den kommenden fünf Monaten durch 36 Städte. Das schwimmende Science Center macht Wissenschaft auf unterhaltsame Weise erlebbar. Auch die Universität Greifswald ist an Bord. Das Exponat "Energie nachhaltig nutzen" vom Lehrstuhl für Landschaftsökologie begleitet die Tour.

Das Wissenschaftsjahr 2012 wird im Kontext von Rio20+ den Beitrag von Wissenschaft und Forschung zu einer nachhaltigen Entwicklung in drei thematischen Schwerpunkten adressieren:

  • Anders leben – Wie wollen wir leben?
  • Anders wirtschaften – Wie müssen wir wirtschaften?
  • Umwelt bewahren – Wie können wir unsere Umwelt bewahren?

Gemeinsam mit einer Vielzahl von Partnern aus Wissenschaft, Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft sollen Fragen und Themen einer nachhaltigen Entwicklung mit der Öffentlichkeit diskutiert und Projekte konkretisiert werden.

Hintergrund

Moorraupe bei Schilfmahd

Mitarbeiter des Projektes „VIP - Vorpommern Initiative Paludikultur“ werden Ende August im Süden der Insel Usedom Interviews mit Landwirten führen. Sie wollen ökonomische, ökologische und soziale Auswirkungen von neuen Formen der Landwirtschaft auf nassen Niedermoorflächen in Vorpommern untersuchen und Chancen für die Entwicklung der Region untersuchen.
weiterweiter

Forschung an der Universität Greifswald

v.l.n.r. Christian Droese und Prof. Lutz Schweikhard

Prof. Lutz Schweikhard hat in einem internationalen Forscherteam gearbeitet, das neue Erkenntnisse über die Kernstruktur superschwerer Elemente gewonnen hat. Die Ergebnisse der Forschergruppe hat das renommierte Wissenschaftsmagazin Science jetzt veröffentlicht. weiterweiter

Ausstellung zum Wissenschaftsjahr 2012

Die "MS Wissenschaft" - Zukunftsprojekt Erde" hat ihre Tour durch 36 Städte in Deutschland und Österreich gestartet. Das schwimmende Ausstellungsschiff des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zeigt Forschung für nachhaltige Entwicklungen. Auch die Universität Greifswald ist mit an Bord. weiterweiter

Forschung an der Universität Greifswald

Dr. Joachim Krüger und Sonja Nagel mit Ringfunden im Tollensetal

Archäologische Forschungstaucher haben im Ausgrabungsgebiet Tollensetal herausragende Metallfunde aus der Bronzezeit geborgen. Darunter ein Goldspiralring und in Deutschland bislang einmalige Zinnringe. Die Fundstücke sind rund 3.300 Jahre alt. Sie passen in die Zeitphase, in der bisherigen Ergebnissen zufolge eine Schlacht im Fundgebiet stattgefunden hat. weiterweiter



Letzte Änderung: 24.08.2012 13:17
Verantwortlich: Pressestelle


Home | Kontakt | Impressum | Sitemap
Seite drucken Seite drucken Seite versenden versenden Seite kommentierenFeedback Seitenanfangzum Seitenanfang