AFTER HOURS mit Stefanie Sargnagel

Symbolbild, Gebäude Rubenowstraße 3, Foto: Jan Meßerschmidt
Symbolbild, Gebäude Rubenowstraße 3, Foto: Jan Meßerschmidt

AFTER HOURS – nach Büroschluss öffnet das IZfG am 07.12.2019 seine Türen für eine neue Veranstaltungsreihe. Autor*innen, Künstler*innen, Lehrende, Politiker*innen und Aktivist*innen werden in loser Folge eingeladen, um ihre Arbeit zu präsentieren und darüber ins Gespräch zu kommen. Auf diese Weise soll für Studierende und eine interessierte Öffentlichkeit sichtbar werden, welche Berührungspunkte zwischen Gender Studies und verschiedensten Praxisfeldern bestehen.

Die ersten AFTER HOURS werden von der österreichischen Künstlerin/Autorin Stefanie Sargnagel bestritten, deren satirische Blicke und Repliken auf Geschlechter- und Arbeitsverhältnisse in sozialen Medien und Büchern wie „Binge Living: Callcenter Monolog“ oder „Statusmeldungen“ zu finden ist. Elfriede Jelinek pries sie als „neuen Ton“ in der Gegenwartsliteratur. Stefanie Sargnagel wird am 07.12.2019 in den neuen Räumen des IZfG, Rubenowstraße 3, lesen. Der Einlass beginnt um 18:30 Uhr, die Veranstaltung um 19:00 Uhr. Auch für Getränke ist gesorgt.

Wir freuen uns auf regen Besuch und unterhaltsame Stunden nach Feierabend!

Kontakt an der Universität Greifswald
www.izfg.uni-greifswald.de

Organization

  • Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung

Location

  • Hörsaal, Deutsche Philologie
    Institut für Deutsche Philologie, Rubenowstraße 3
    17489 Greifswald

Back to Eventlist