VoCo – Aktuell

VoCo präsentiert Szenario für Paludi-Bioenergie auf internationaler RRR-Konferenz

Anlässlich der diesjährigen virtuellen RRR-Konferenz (Renewable resources from wet and rewetted peatlands, 09.03. u. 10.03.2021) präsentierte Monika Hohlbein mit Stephan Busse (beide Institut für Botanik und Landschaftsökologie) und Judith Maruschke (Lehrstuhl Wirtschafts- und Sozialgeographie) ein im Projekt Vorpommern Connect (VoCo) gemeinsam erarbeitetes Szenario zum Thema „Energie“: „In 2035 können 35 % des regionalen Biomassepotenzials von Moorböden aus nachhaltiger Produktion für die regionale Wärmeversorgung genutzt werden“.

Das gemeinsame Poster zeigt die Entwicklung einer Karte mit Potenzialen für Wärmeenergie aus Nasswiesen-Grünland (Paludikultur) in Vorpommern.

Die Bedeutung für Mecklenburg-Vorpommern ist hoch; denn der Anteil der durch entwässerte Moore emittierten Treibhausgase an der Gesamtemission des Bundeslandes beträgt 27 %.

Effektive Umsetzungen von Reduktionsmaßnahmen in einem großen Maßstab benötigen Akzeptanz und Verständnis seitens der Bevölkerung. Die Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung des Projektes VoCo zeigt das Poster ebenfalls: Menschen aus Vorpommern ist einerseits eine Reduktion von Treibhausgasen sehr wichtig ist (77 %), andererseits ist der Zusammenhang eher unbekannt ist (59 %) (vgl. Abb.), dass eine Wiedervernässung von Mooren zu Treibhausgaseinsparungen führt. Der Begriff „Paludikulur“ ist sogar nur 14 % der Befragten bekannt.

Mitarbeiter*innen-Wechsel im VoCo-Team

Seit Anfang März hat Dr. Kristina Ramthun die Aufgaben im AP 2 Regionale Produkte übernommen, das bis Ende 2020 durch Dr. Johannes Fuchs bearbeitet wurde.

Anfang April hat die Bearbeitung im AP 6 Akteursbeteiligung bei der Michael Succow Stiftung gewechselt – dort ist jetzt Marten Kühl an die Stelle von Renee Moreaux getreten.

Astrid Kowatsch hat im März ihre Mitarbeit im AP 3 Finanzierungsinstrumente beendet; ab Mai wird dort Milena Kafka die Arbeit in VoCo aufnehmen.

 

VoCo in der aktuellen Campus 1456-Ausgabe 10/2020

Kurze Einblicke in die Arbeit von VoCo und Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung präsentiert die neue Ausgabe der Zeitschrift Campus 1456, die zum Semesterbeginn erscheint.

Auszüge finden Sie hier

Weitere Termine

Weitere Termine

18.06.2020: VoCo beim SLP-Workshop „Post Corona“
17.06.2020: VoCo beim SLP-Workshop Nachhaltigkeitsziele und Indikatorik
16.06.2020: VoCo beim SLP-Verbundkoordinations-Treffen
15.06.2020: 1. VoCo-Fokusgruppe „Erleben und Lernen“
12.06.2020: VoCo-Projektpartner-Treffen
11.06.2020: 3. Voco-Fokusgruppe „Regionale Wärme aus Moor-Biomasse“
28.05.2020: 3. VoCo-Fokusgruppe „Regionale Produkte“
13.03.2020: Clustertreffen der SLP-Projekte in MV
05.03.2020: VoCo-Projektpartner-Treffen
05.03.2020: 2.VoCo-Fokusgruppe „Regionale Wärme aus Moor-Biomasse“
25.02.2020: 2. VoCo-Fokusgruppe „Regionale Produkte“
06.02.2020: VoCo beim 2. SLP-Workshop Digitalisierung in Berlin www.zukunftsstadt-stadtlandplus.de/news-details/zweiter-stadt-land-plus-workshop-zu-digitalisierung.html
05.12.2019: Fokusgruppe "Regionale Biomasse in Wärmenetz-Konzepten" Veranstaltung nur für geladene Teilnehmer*innen im Konzilsaal der Universität Greifswald
02./03.12.2019: VoCo bei der Zukunftsstadtkonferenz in Münster
02.12.2019: VoCo-Bevölkerungsbefragung erfolgreich beendet.
14.11.2019: 13:00 bis 17:00 Fokusgruppe "Regionale Produkte in Vorpommern" Veranstaltung nur für geladene Teilnehmer*innen im Konzilsaal der Universität Greifswald

29./30.10.2019:

Statuskonferenz 2019 der Fördermaßnahme „Stadt-Land-Plus“ im Schloss Auerbach in Bensheim

16.10.2019:

4. Regionalproduktemesse Vorpommern der Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern im Pommerschen Landesmuseum in Greifswald

19.09.2019:

3. Forum Nahwäre in M-V beim Leea Neustrelitz

18.09.2019:

Thermische Verwertung von Landschaftspflegematerial: Feldtag beim Heizwerk Malchin des NKI-Projektes von DUENE e.V.

14.09.2019:

Vorpommern Connect beim Ryck-Tag in Greifswald am Heineschuppen

04.09.2019:

Start der repräsentativen VoCo-Befragung (postalisch) zu Ansprüchen der Bevölkerung in Vorpommern an die landwirtschaftlich geprägte Umwelt

01.08.2019:

Das AP 6 zur Akteurs-Einbindung nimmt seine Arbeit in VoCo auf

07.07.2019:

Start-Aufruf zur online-Befragung: „Wahlexperiment Blühflächen“ an die Kunden der Stadtwerke Stralsund (in der SWS Kundenzeitschrift Ausgabe 6/2019, Seite 6) unter https://www.stadtwerke-stralsund.de/media/download//kundenmagazin/le_-63_web.pdf

03./04.07.2019:

Stadt-Land-Plus-Workshop "Regionale Kreislaufwirtschaft und Wertschöpfung" in Witzenhausen

26.06.2019:

VoCo-Verbundtreffen zur Vorbereitung der empirischen Erhebung von Bevölkerungs-Anspruchen an die landwirtschaftlich geprägte Umwelt

17.05.2019:

2. Voco-Werkstattgespräch von Verbundpartnern und Vertretern aus der Region - "Energie-Biomasse in thermischer Verwertung - Regionale Konzepte und Potentiale" in Greifswald

08.05.2019:

Stadt-Land-Plus-Workshop "Digitalisierung" in Dortmund

30.04.2019:

1. VoCo-Werkstattgespräch von Verbundpartnern und Vertretern aus der Region - "Landwirtschaftliche Produkte und Regionale Wertschöpfung" in Greifswald

12./13.11.2018:

Auftaktkonferenz der BMBF-Fördermaßnahme „Stadt-Land-Plus“ in Berlin

24.10.2018:

Auftaktveranstaltung des Verbundvorhabens in Greifswald

01.10.2018:

Seit heute ist das wissenschaftliche Team komplett

01.08.2018:

Das Projektmanagement nimmt die Arbeit in VoCo

Gefördert durch: BMBF (FKZ 033L211)

Fördermaßnahme Stadt-Land-Plus im
BMBF-Rahmenprogramm FONA³ „Forschung für Nachhaltige Entwicklung“

Laufzeit: 01.08.2018 – 31.07.2023

Termin:

REGION.innovativ bietet Förderung für interkommunale Zusammenarbeit im Bereich Regionale Kreislaufwirtschaft und Wertschöpfung  https://www.zukunftsstadt-stadtlandplus.de/news-details/bekanntmachung-region-innovativ.html

VoCo präsentiert eine Session bei der URP 2020 vom 25.-27.11.2020:

Track 4 Regional Circular Economies: Session 20 Meeting the challenge for transition of rural-urban value chains towards sustainability and resilience
(Daniel Schiller, Johannes Fuchs)

Mehr https://www.urp2020.eu/

Call for contributions is still open until 30.6.2020: https://www.urp2020.eu/sessions.html