Sonden in die literarische Vorgeschichte – Mythopoetische Traditionen bei den Slawen

Campus Loefflerstraße, Foto: Magnus Schult
Campus Loefflerstraße, Foto: Magnus Schult

Lubomir Gábor beschäftigt sich seit langem kenntnisreich mit Mythen der slawischen Literatur, Folkore und Geschichte und wird sein Forschungsvorhaben zur Teufelsikonografie vorstellen sowie an diesem Beispiel einen Einblick in die Forschungsvernetzung der Akademie der Wissenschaften in Bratislava geben.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Ansprechpartner
Institut für Slawistik | Sekretariat
Ernst-Lohmeyer-Platz 3, 17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 3230
slawistuni-greifswaldde
www.slawistik.uni-greifswald.de
 

Organisator

  • Institut für Slawistik

Veranstaltungsort

  • Ernst-Lohmeyer-Platz 3, Raum 2.06

Zurück zu allen Veranstaltungen