Effizient kommunizieren in Führung und Team - Konfliktsituationen souverän meistern

 

 

 

Anhand erprobter Kommunikationsmodelle werden Sie in praktischen Übungen Ihre eigenen Interaktionskompetenzen trainieren und neue Sichtweisen gewinnen. Sie erfahren, wie Sie selbst auf andere wirken und wie Sie Ihre individuelle Kommunikation weiter verbessern können. Durch Fallanalysen und Feedbackrunden erhalten die TeilnehmerInnen ein Gefühl dafür, welche ihrer Kommunikationsfertigkeiten noch ausbaufähig sind. Sie erhalten Tipps und effektive Verbesserungsvorschläge, die sie im Seminar ausprobieren können, um sie später im Alltag, Bewerbungsgesprächen oder im Berufsleben souverän anwenden zu können. Außerdem erfahren Sie, wie Sie sich gegen Angriffe unfairer Diskussionspartner schützen und schließlich mit dem eigenen Standpunkt in Führung gehen können.

Wer daran interessiert ist, die eigenen Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern, ist in diesem Seminar richtigen.

 

Inhalte und Ziele der Veranstaltung

  • Grundmerkmale der Kommunikation
  • Sechs Teilnehmer in einem Dialog (Kehoe)
  • Verbale und nonverbale Kommunikation
  • Kongruente und inkongruente Nachrichten
  • Transaktionsanalyse (parallele Transaktion, gekreuzte Transaktion, verdeckte Transaktion)
  • Kommunikationsfertigkeiten
  • schwierige Situationen lösen, konstruktiv kritisieren, aktiv zuhören
  • Das Werte- und Entwicklungsquadrat
  • Effiziente Kommunikation in Konfliktsituationen
  • Konfliktdiagnose
  • Argumentation und Manipulation
  • Gepflegt und effizient sprechen: Wortsammler werden

 

Bitte melden Sie sich für diesen Workshop bis spätestens zum 26.02.2020 über unsere Online-Kursanmeldung an.

 ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Moderation: Erika Magyarosi

Datum: 05./06.03.2020

Uhrzeit: 05.03.2020: 09.00 bis 17.30 Uhr | 23.01.2020: 08.00 bis 15.30 Uhr

Ort: Seminarraum 3.06, Domstrasse 9a (Historisches Institut)

 

Organisator

  • Graduiertenakademie

    Die Graduiertenakademie an der Universität Greifswald hat zum Ziel, Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern sehr gute Bedingungen für eine erfolgreiche Promotion und Postdoktorandenphase zu schaffen und sie zudem im Rahmen eines Qualifikationsprogrammes gezielt auf eine Karriere innerhalb und außerhalb der Wissenschaft vorzubereiten.


Zurück zu allen Veranstaltungen