Zeitmanagement

 

In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen des Zeit- und Selbstmanagements
kennen. Danach haben Sie Gelegenheit, diese Grundlagen
gleich in konkrete Zeitplanungen umzusetzen. Neben dem Kennenlernen
der typischen Zeitmanagement-Werkzeuge arbeiten wir auch an der Frage,
welche spezifischen Lösungen für eine bessere Vereinbarkeit von
Forschung, Lehre und anderen Lebensbereichen auf die je individuelle Situation
passen.
Folgende Schwerpunkte werden behandelt:

  •  Störer und Zeitfresser erkennen und eliminieren
  •  Ziele definieren
  •  Prioritäten setzen und umsetzen
  •  Strategien und Werkzeuge für Zeit- und Selbstmanagement
  •  Ausgleich der Lebensbereiche

Dieser Workshop gibt eine praxisnahe und kompakte Einführung in die Methoden
des Zeitmanagements. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wenden
in drei Gruppen die Theorien und Instrumente für ihre eigenen Projekte
an.
Methodisches Vorgehen:
Kontinuierlicher Wechsel von Theorie und Praxis. Ergänzende Fallbeispiele
aus der Wissenschaft und Wirtschaft. Die Grundlagen werden durch Übungen,
Gruppenarbeit und Anwendung der Methoden in Teams bereichert.
Über die eigenen Forschungsprojekte erfolgt direkt ein Transfer in den Forschungsalltag.

Bitte melden Sie sich für diesen Workshop bis spätestens zum 15.11.2019 über unsere Online-Kursanmeldung an.

Referentin: Katja Wolter (Leiterin des Steinbeis-Instituts)

Datum: 25.11.2019 (9.00 - 16.30 Uhr)

Raum: NN

Teilnehmende: max. 15

 


Zurück zu allen Veranstaltungen