Aktuelles

Fotowettbewerb: "Diversity Is Our Strength"

Fotowettbewerb: "Diversity Is Our Strength"

Das International Office lädt Euch herzlich zu seinem diesjährigen Fotowettbewerb im Rahmen des Internationalen Tages ein! In diesem Jahr haben wir uns vom kanadischen Premierminister Justin Trudeau inspirieren lassen und möchten mit Euch die Vielfalt feiern. Das Motto lautet daher: „Diversity Is Our Strength“ Einsendeschluss ist der 29. Mai 2017!

Unterstützung für Flüchtlinge

Unterstützung für Flüchtlinge

Flüchtlinge haben nun die Möglichkeit, an der Universität Greifswald kostenlos an Lehrveranstaltungen als Gasthörer teilzunehmen. Zudem gibt es, speziell für studienbefähigte Flüchtlinge, einen gebührenfreien studienvorbereitenden Deutschkurs sowie individuelle Studienberatung.

Interkulturelle Kompetenz

Interkulturelle Kompetenz

Im Rahmen der Internationalisierung der Universität spielt auch die Verbesserung der Interkulturellen Kompetenz und der Umgang mit dem Anderen eine wichtige Rolle. In den Jahren 2016 und 2017 wird ein breites Programm an Schulungen für alle Hochschulangehörigen angeboten.

Flughafentransfer Greifswald - Flughafen Laage startet

Ab 1. November 2016 können Fluggäste ab Greifswald mit dem Flughafenshuttle den Flughafen Rostock-Laage erreichen. Der Fahrplan des Shuttles ist auf den Flugplan des Flughafens Rostock-Laage abgestimmt, so dass die Abflüge nach München und Stuttgart bequem erreicht werden. Mit dem Ticket für das Shuttle kann auch der Stadtbusverkehr in Greifswald genutzt werden, um den ZOB zu erreichen – von dem das Shuttle am Bussteig 5 abfährt.

Reisebericht - Oman - Geländearbeiten 2016

Vom 10. März 2016 bis zum 03. April 2016 wurden im Rahmen des Moduls „Geoscientific mapping“ des Studiengangs „Geoscience & Environment“, Kartierungsarbeiten im Oman durchgeführt. Zu diesem Zweck reisten drei Masterstudenten und zwei Mitarbeiter des Instituts für Geographie und Geologie der Universität Greifswald für drei Wochen auf den nordöstlichen Bereich der Arabischen Halbinsel. Was sie erlebten lesen Sie hier.