DAAD Johann Gottfried Herder-Programm

Das Johann Gottfried Herder-Programm unterstützt und vermittelt den Einsatz von im Ruhestand befindlichen Hochschullehrkräften deutscher Hochschulen an Hochschulen im Ausland. Es richtet sich an Interessierte aller Fachrichtungen, in Ausnahmefällen auch an Führungskräfte im Ruhestand aus Wirtschaft und Verwaltung, die Interesse an einem längerfristigen (mindestens einsemestrigen) Lehraufenthalt an einer Gasthochschule haben.

Das Programm setzt einen besonderen Schwerpunkt auf die Vermittlung von Gastdozentinnen und Gastdozenten an diejenigen ausländischen Hochschulen, mit denen DAAD-Projekte oder konsolidierte Kooperationsbeziehungen mit deutschen Hochschulen bestehen. Die vakanten Stellen sind im Anhang zu finden, sowie über folgenden Kurzlink abrufbar: www.daad.de/jgh-stellen 

Darüber hinaus können sich aber auch Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer im Ruhestand mit eigenen Vorschlägen für Einsatzmöglichkeiten an ausländischen Hochschulen weltweit initiativ bewerben. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass an dem Einsatz ein dezidiertes außenkultur-, wissenschafts- oder entwicklungspolitisches Interesse besteht.

Bewerbungsschluss für Gastdozenturen mit Beginn im Wintersemester 2021/22 ist der 31. März 2021.

Für Rückfragen und zur Beratung von Interessenten stehen wir gerne zur Verfügung (Tel.: 0228/882 693 oder herderprogrammdaadde ). Weitere ausführliche Informationen zum Johann Gottfried Herder-Programm sowie zu den Bewerbungsmodalitäten sind auch auf unserer Internetseite unter www.daad.de/jgh verfügbar.

Dateien


Zurück zu allen Meldungen