Voraussetzungen und Bewerbung

Voraussetzungen für einen Studienaufenthalt mit Erasmus+

Am Erasmus+-Programm teilnehmen können Studierende der Universität Greifswald, die

  • für ein Vollzeitstudium (Studium mit Abschluss) oder als Doktorand/in
  • immatrikuliert sind
  • zu Beginn des Auslandsaufenthalts mindestens im 3. Semester eingeschrieben
  • sind (MA Studierende haben bereits den Bachelor und damit mehr als ein Studienjahr absolviert)
  • Studienaufenthalt an einer Partnerhochschule des Fachbereichs
  • Ihr Erasmus+ - Kontigent pro Studienzyklus noch nicht verbraucht haben
  • (3-12 Monate Aufenthalt je Studienzyklus (bis zu 24 Monate für einzügige Studiengänge)
  • ausreichende Kenntnisse der Unterrichtssprache an der Partnerhochschule (ggf. durch Sprachnachweis zu belegen) nachweisen können.
  • Ihren Hauptwohnsitz nicht im Gastland haben

Ein Austausch ist nur an einer Erasmus+ - Partnerhochschule Ihres Fachbereiches möglich:

Innerhalb Europas hat Greifswald mehr als 200 Partnerschaftsverträge im europäischen ERASMUS+-Netzwerk abgeschlossen. ERASMUS+-Partnerschaften ermöglichen die Mobilität von Studierenden und Dozenten innerhalb Europas und seit 2016 auch darüber hinaus. Die Kooperation mit den Partneruniversitäten in Vietnam wird seit 2016 im Rahmen des Programms ERASMUS+  weltweit gefördert.

International Office
Erasmus - Büro

Nadine Voigt
Domstraße 8
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1115
erasmusuni-greifswaldde

Links

Erasmus+ Programm
Auf den Informationsseiten zum ERASMUS-Programm finden Studierende und Wissenschaftler spezielle Informationen zum ERASMUS-Mobilitätsprogramm an der Universität Greifswald.

Partnerschaften & Kooperationen

 

Sie finden Informationen der jeweiligen Partnerhochschule u.a. zu diesen Themen:

  • Bewerbungs- und Sprachvoraussetzungen
  • Vorlesungsverzeichnissen
  • Wohnen und Betreuungsprogramm
  • Anzahl der Austauschplätze (2/10 = 2 Plätze für insgesamt 10 Monate, also 2 Plätze à max. 5 Monate)
  • Erfahrungsberichte 

Unter folgendem Link können Sie nach Aufenthaltsmöglichkeiten im Rahmen dieser Verträge suchen:
Aufenthaltsmöglichkeiten

Download

  • Erasmus+ Fachkoordinatoren
    Hier finden Sie die Liste der Erasmus+ Fachkoordinatoren, die auch die Verantwortlichen für die Partnerschaften sind.

Bewerbungsablauf

  • Nehmen Sie an einer Erstberatung oder Beratung in Ihrem Fachbereich teil!
  • Informieren Sie sich selbstständig zu den Kursangeboten, Semesterzeiten etc. der von Ihnen favorisierten Partnerhochschulen!
  • Lassen Sie sich von Ihrem/r Erasmus+ Fachkoordinator/in zu fachlichen (z. B. Anerkennung) und vom Erasmus+ Team im International Office zu allen weiteren Fragen beraten!
  • Bewerben Sie sich bei Ihrem/r Erasmus+ Fachkoordinator/in (Informationen zu Fristen etc. im Fachbereich)! Achtung! Immer im Wintersemester für das darauffolgende akademische Jahr (inkl. Sommersemester)
  • Ihr/e Erasmus+ Fachkoordinator/in trifft die Auswahl auf Grund der eingegangenen Bewerbungen und nominiert Sie an das International Office!
  • Füllen Sie den Bewerbungsbogen des International Office aus! Informationen erhalten Sie per E-Mail.
  • Sie werden an der Partnerhochschule nominiert! (im Februar/März für das Wintersemester und im August/September für das Sommersemester).
  • Bewerben Sie sich an der Partnerhochschule! Informationen erhalten Sie per E-Mail.
  • Reichen Sie alle relevanten Unterlagen im International Office ein! (siehe To-Do Liste)
  • Sie erhalten die Zulassung durch die Partnerhochschule! Viel Spaß im Ausland!