Internationals go Greifswald

Viele internationale Studierende kommen jedes Jahr aus den unterschiedlichsten Gründen nach Greifswald - zum Beispiel für ein vollständiges Studium, einen Studierendenaustausch, ein Praktikum, einen Sprachkurs und vieles mehr. Die Möglichkeiten sind vielfältig, ebenso wie die Menschen.
Auf dieser Seite berichten einige von ihnen über ihre Motivation nach Greifswald zu kommen und über ihre Erfahrungen, die sie in der nord-östlichen Ecke Deutschlands gemacht haben.

Sharice Molgat


Studium im Heimatland

Family Social Science: Social Development (B.A.), Universität Manitoba, Winnipeg, Kanada


Aktivität in Greifswald

Erasmus+

Warum ich nach Deutschland gekommen bin?
"Ich hörte vom Erasmus+ Stipendium, das man an der Universität Greifswald bekommen kann und fing an Deutsch zu lernen, um mich dafür zu qualifizieren. Die Zeit verging wie im Fluge und bevor ich es wusste studierte ich schon in Deutschland."

Ließ mehr über Sharice Erfahrungen in Greifswald

Oriana Sánchez

 

Studium im Heimatland
Biologie (B.Sc.), Universität Tolima, Ibagué, Kolumbien

 


Aktivität in Greifswald
M.Sc. Landscape Ecology and Nature Conservation (LENC)

Warum ich nach Deutschland gekommen bin?
"Deutschland und insbesondere Greifswald ist ein toller Ort, um das Abenteuer Europa zu starten und meine Karriere in Naturwissenschaften weiter auszubauen."

Ließ mehr über Orianas Erfahrungen in Greifswald

Simon Reimer

 

Studium im Heimatland
Bachelor of Arts (B.A.), Universität Manitoba, Winnipeg, Kanada

 

Aktivität in Greifswald
Erasmus+ Politikwissenschaft/Germanistik-Austausch

Warum ich nach Deutschland gekommen bin?
"Ich bin nach Greifswald gekommen, weil ich in meinem Kunststudium Deutsch als Hauptfach habe. Was wäre also besser als die Sprache in Deutschland zu lernen?"

Ließ bald mehr über Simons Erfahrungen in Greifswald

Letro


Studium im Heimatland
Forestry (B.Sc.), College of Forestry, Birsa Agricultural University, Indien (2012)

Aktivität in Greifswald
M.Sc. Landscape Ecology and Nature Conservation (LENC)

Warum ich nach Deutschland gekommen bin?
"Ich wollte mein Fachwissen im Naturschutz in einer neuen Umgebung vertiefen. Die Universität Greifswald ermöglichte mir dieses Privileg und eine neue Reise begann. Die wundervollen Erfahrungen folgten sogleich.

Ließ mehr über Letros Erfahrungen in Greifswald

Tiphaine Counali

Studium im Heimatland
Politikwissenschaften und Journalismus (B.A.), Universität und Académie de l’Ecole Supérieure de Journalisme (ESJ), Lille, Frankreich

Aktivität in Greifswald
Erasmus+ Politikwissenschaften (B.A.)

Warum ich nach Deutschland gekommen bin?
"Ziel meines Auslandsjahres ist es meine Sprachkenntnisse auszubauen. Ich denke ein Jahr lang in Deutschland zu studieren wird mir dabei helfen."

Ließ bald mehr über Tiphaines Erfahrungen in Greifswald

Lucia Federici


Studium im Heimatland
Diplom am Matilde di Canossa Institut, Universität Parma, Italien


Aktivität in Greifswald
Erasmus+ und Praktikum beim Pommerschen Landesmuseum

Warum ich nach Deutschland gekommen bin?
"Ich wollte schon lange ein Erasmus+ Semester in Deutschland machen, um meine Sprachkenntnisse zu verbessern und wegen des Landes selbst. Ich habe Greifswald gewählt, weil es so weit im Norden liegt und eine grüne Umgebung hat"

Ließ mehr über Lucias Erfahrungen in Greifswald

Laura Villegas

 

Studium im Heimatland
Environmental engineer (B.Sc.), Escuela de Ingeniería de Antioquia, Medellín, Kolumbien


Aktivität in Greifswald
M.Sc. Landscape Ecology and Nature Conservation (LENC)

Warum ich nach Deutschland gekommen bin?
"Deutschland ist ein großartiges Land, um etwas über Umweltschutz und -management zu lernen. Die deutsche Kultur, Gesellschaft und die Freunde, die ich in Greifswald gefunden habe, haben mir eine andere Perspektive auf die Welt gegeben und neue Horizonte für meine Ziele eröffnet."

Ließ bald mehr über Lauras Erfahrungen in Greifswald