T-Kurs

Der T-Kurs richtet sich an Studienbewerber, die sich auf ein Studium in mathematisch- naturwissenschaftlichen oder technischen Studienrichtungen an Fachhochschulen oder Universitäten vorbereiten. Absolventen des T-Kurses können an der Universität Greifswald bspw. Mathematik mit Informatik, Biomathematik (am Fachbereich Mathematik und Informatik) Physik und Umweltwissenschaften (am Fachbereich Physik), Geographie oder Geologie  zu studieren. Sie können sich auch an anderen Hochschulen in Deutschland für Fächer wie z. B. Maschinenbau, Architektur, Bauwesen, Energietechnik oder Elektrotechnik einschreiben.
Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern: Zu den Forschungsschwerpunkten der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik an der Universität Rostock zählen u.a. Biomedizinische Technik, Energie- und Strömungstechnik und Mechatronik (https://www.msf.uni-rostock.de/). An der Hochschule Stralsund können Sie z.B. den Bachelor-Studiengang Regenerative Energien, Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik oder Produktionsmanagement belegen (https://www.hochschule-stralsund.de/studium-und-lehre/studienangebot/bachelor-studiengaenge/).

Unterrichtsfächer

Deutsch

Mathematik

Physik

Chemie

In der Regel legen die Studierenden nach 2 Semestern die schriftliche Feststellungsprüfung in folgenden Fächern ab:

Deutsch,

Mathematik und

Physik oder Chemie

 

Den Ablauf der Prüfung regelt die Prüfungsordnung.