Land zum Erholen

Land zum Erholen

Land zum Erholen

Land zum Erholen

Zahlreiche Seen und Flüsse, Kiefernwälder und Ostseestrände – in der Region Vorpommern gibt es viel zu sehen! Kein Wunder also, dass zahlreiche Besucher jedes Jahr in die Naturparks der Region kommen.

Urlaubsinseln Usedom und Rügen

Foto: Jan Meßerschmidt

Insel Rügen

Die Insel Rügen ist bekannt für die landschaftliche Vielfalt: Sandstrand, Kreidefelsen und auch Berge sind auf der Insel zu finden. Zwischen dem Jasmunder Bodden und der Proer Wiek liegt das Naturerbe Zentrum Rügen. Ein Baumwipfelpfad führt die Besucher durch den Wald und lädt dazu ein, Natur hautnah zu erleben. Ein Aussichtsturm bietet einen Panorama-Ausblick über die Insel. Die für Rügen typischen Kreidefelsen, darunter auch der berühmte Königsstuhl, können im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl besichtigt werden.

Foto: Jan Meßerschmidt

Insel Usedom

Lange Sandstrände, ausgedehnte Dünenlandschaften und mächtige Steilufer gehören zu den Markenzeichen der Insel Usedom. Diese wird oft als Sonneninsel bezeichnet, da sie zu den sonnenreichsten Inseln in Deutschland gehört. Die Insel liegt im nordöstlichsten Teil Deutschlands, an der Grenze zu Polen. Neben dem Ostseestrand ist auch das Binnenland mit dem Achterwasser und kleinen Fischerdörfern eine beliebte Urlaubsregion.

Müritzregion und Mecklenburgische Seenplatte

Foto: Jan Meßerschmidt

Typisch für die Müritzregion und Mecklenburgische Seenplatte sind die zahlreichen Seen, Wälder, Moore und Flüsse. Der größte Fluss, die Peene (auch der „Amazonas des Nordens“ genannt), ist einer der letzten unverbauten Flüsse Deutschlands. Bekannt ist die Landschaft auch durch das große Fischotter- und Bibervorkommen. Mit ca. 20.000 ha gehört sie zu den größten zusammenhängenden Niedermoorgebieten in Mittel- und Westeuropa. Der größte See der Region ist die Müritz mit einer Fläche von 117 km².

Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Foto: Ingolf Stodian
Rechte: Archiv Nationalparkamt Vorpommern

Ein Großteil der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst gehört zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Er ist der größte Nationalpark Mecklenburg-Vorpommerns und der drittgrößte im gesamten Bundesgebiet und liegt zwischen der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, der Insel Hiddensee und der Westküste der Insel Rügen.