Das Sommersemester 2020 findet an der Universität Greifswald statt

Der Prüfungs- und Lehrbetrieb an den Hochschulen des Landes kann zum 20. April 2020 unter bestimmten Voraussetzungen wieder starten. Darauf hat sich Wissenschaftsministerin Bettina Martin mit den Rektorinnen und Rektoren der Hochschulen verständigt. Unter anderem wurde vereinbart, dass aufgrund der epidemiologischen Situation der Lehr- und Studienbetrieb nicht in Präsenzform, sondern z.B. in digital gestützten Formaten stattfindet. Prüfungen, die ohne Direktkontakt möglich sind und eigenverantwortlich durch die Hochschulen organisiert werden, können bereits jetzt digital und ohne physischen Kontakt qualitätsgesichert durchgeführt werden. Weitere Informationen folgen.

Weitgehende Einschränkung des Campus-Verkehrs

Ab 17. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird der Campus-Verkehr weitgehend eingeschränkt. Nach der Einstellung des Präsenz-Lehrbetriebs, des Veranstaltungsbetriebs, der Verschiebung der geplanten Prüfungen sowie der Schließung der Universitätsbibliothek wird auch der Publikumsverkehr vollständig ausgesetzt. Die Einrichtungen sind nur per E-Mail und/oder telefonisch erreichbar. Auch Gremiensitzungen finden nicht mehr statt.

Teaser Nacht der Wissenschaft Bild

WhatsApp