update_Lehre: Webinare: Kommunikation und Interaktion im virtuellen Klassenraum

 

 

 

Anschließend wird mit Adobe Connect eine Plattformen für die Durchführung von Webinaren vorgestellt. Neben der Konzeption eines Webinars, sollen die Rolle des Trainers bzw. der Trainerin sowie unterschiedliche Kommunikations- und Interaktionsformen mit den Webinarteilnehmer*innen besprochen werden, bevor die Teilnehmenden im zweiten Teil des Workshops selbst in einem virtuellen Klassenraum aktiv werden.

 

Zielgruppe:

studentische Hilfskräfte, Lehrende

 

Inhalte sind:

  • Kommunikations- und Interaktionsformen im Webinar
  • Didaktische Einsatzszenarien
  • Planung eines Webinars
  • Rolle des Trainers und eTutors/Tutor*in
  • Kennenlernen der Plattform Adobe Connect (Teil 2)

 

Ziele:

  • Sie lernen verschiedene Kommunikations- und Interaktionsformen im Webinar sowie mögliche didaktische Einsatzszenarien kennen.
  • Sie reflektieren ihre eigene Lehrpraxis und erhalten Impulse für eine umfängliche Nutzung der Plattform Adobe Connect.
  • Sie lernen einzelne Handlungsschritte kennen, die für die Planung und Durchführung eines Webinars zentral sind.
  • Sie erwerben Kenntnisse zur Rolle des Trainers und eTutors/Tutor*in in einem Webinar.
  • Sie richten selbstständig einen Webinarraum ein und erlernen den technischen Umgang mit Adobe Connect.

 

Bitte melden Sie sich für diesen Workshop bis spätestens zum 28.02.2020 über unsere Online-Kursanmeldung an.

Es handelt sich um eine Wahlpflichtveranstaltung des Basis- oder Erweiterungsmoduls mit insgesamt 4,5 AE inkl. Zeiten für Vor- und Nachbereitung (1 AE = 45 min.)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Workshopleitung: Dr. Jana Kiesendahl, Dipl.-Kult.-Wiss. Ulrike Stern

Zeit:Fr., 06. März, 10-12 Uhr (Teil 1) | 13-14 Uhr (Teil 2)

Teilnehmende: max. 10

 


Zurück zu allen Veranstaltungen