Wege zur Optimierung des Labors: Labordidaktikfür Lehrende in natur- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen (on-demand-Kurs)

Dieser zweitägige Workshop bietet Ihnen auf der Basis aktueller labordidaktischer Forschungsergebnisse die Möglichkeit, durch die gezielte Anwendung von labordidaktischen Analyseverfahren, Entwicklungsinstrumenten und Szenarien des kollegialen Austauschs, Ihr eigenes Laborpraktikum bzw. Fachlabor auf

 

  • Stärken und Schwächen, Hemmnisse und Erfolgsfaktoren hin zu untersuchen und zu reflektieren,
  • Potenziale zur labordidaktischen Optimierung zu erkennen und zu nutzen, sowie
  • aktuelle überfachliche Anforderungen wie z.B. die Förderung interkultureller Kompetenzen oder den Umgang mit Heterogenitätbesser in die Veranstaltungskonzeption zu integrieren.


Am Ende des Workshops sind Sie in der Lage, erste Bausteine für das Weiterdenken und Weiterentwickeln der eigenen Laborlehre künftig eigenständig zu gestalten und umzusetzen. Aktive Mitwirkung ist hierzu erforderlich. Methoden:Gruppenarbeiten und Übungen zur Anwendung von labordidaktischen Analyseverfahren, Entwicklungsinstrumenten und Szenarien des kollegialen Austauschs werden um verschiedene Inputs zu aktuellen Forschungsergebnissen in diesem Workshop ergänzt.

Zielgruppe:
Dieser Workshop richtet sich an Lehrende aller Statusgruppen, die Veranstaltungen im Labor konzipieren, durchführen oder betreuen.

 

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: Die Veranstaltung ist momentan ausgebucht.
Wenn Sie sich trotzdem zu diesem Workshop anmelden, wird Ihnen ein Platz auf der Warteliste zugewiesen.

Bitte melden Sie sich für diesen Workshop bis spätestens zum 01.12.2020 über unsere Online-Kursanmeldung an.

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

ModerationClaudius Terkowsky (Dipl.-Päd.); Dr. Tobias Haertel

Datum: 10. - 11.12.2020 I 09:00 - 16:30 Uhr

Teilnehmende: max. 12

Format: Onlineworkshop

 

Organisator

  • Hochschuldidaktik

    Das Programm der Hochschuldidaktik richtet sich an Lehrende, die ihre Lehrveranstaltungen in didaktischer Hinsicht optimieren möchten. Die Veranstaltungen sind den Angehörigen der Universität Greifswald vorbehalten und kostenfrei. Die Teilnahme an den Veranstaltungen wird bundesweit als Leistung im Rahmen hochschuldidaktischer Weiterbildungen anerkannt und die Teilnahme zertifiziert.


Zurück zu allen Veranstaltungen