Übung/Tutorium

Übungen und Tutorien werden begleitend zu Vorlesungen oder Seminaren angeboten. Die praktische Anwendung des Gelernten steht im Vordergrund. Verschiedene Aufgaben werden in der Präsenzlehre anhand von Fallbeispielen gelöst, um den Stoff der dazugehörigen Vorlesung/Seminar einzuüben und zu festigen. Die Studierenden lernen Lösungswege und Lösungsstrategien kennen.

Es geht ähnlich wie im Seminar um die Studierendenaktivierung, d.h. die Lernenden sollen (inter-)aktiv das Gelernte anwenden und weiterdenken. Übungen und Tutorien haben im Gegensatz zu Seminaren jedoch oft einen repetitiven Charakter.

  • Interaktives Video mit integrierten Fragen und Handlungsaufforderungen
  • Moodle-Material "Lektion" für theoretischen (wiederholenden) Input
  • Moodle-Aktivitäten H5P, z.B. Lückentext, Diktat, arithmetisches Quiz, Kreuzworträtsel, Bilderrätsel etc. (eine Übersicht finden Sie hier)
  • Digitale Lernkarten zur Festigung von Termini oder Vokabeln (Fremdsprachen), z.B. H5P Dialog Cards oder Quizlet
  • Moodle-Aktivität Test
  • Moodle-Aktivität Aufgabe
  • Umfrage (z.B. mit tweedback, Mentimeter)
  • Quiz (z.B. mit Kahoot!)
  • Padlet: digitale Pinnwand, auf der kollaborativ Wissen gesammelt, strukturiert und kommentiert werden kann
  • Fragensammlungen für Tests und Umfragen von Studierenden erstellen lassen
  • Peer-Feedback mit Moodle-Aktivität „Gegenseitige Beurteilung

 

Für die Studierendenbetreuung, z.B. für Nachfragen, sind geeignet:

  • Audio-, Video-, Kommentar-Feedback zu den eingereichten Texten (Moodle)
  • Kommentare in Padlet, wenn Aufgabenbearbeitung dort erfolgt
  • Etherpad für kollaborative Dokumente
  • Webinar: Nutzen Sie das datenschutzkonforme "Jitsi" (als Alternative zu Zoom, o.ä.). Eine Anleitung dazu finden Sie hier - oder werfen Sie direkt einen Blick in das Videotutorial: Wie erstelle ich ein Meeting mit Jitsi?