Vorlesung

Die klassische Vorlesung ist zumeist durch einen 90-minütigen Vortrag seitens der Lehrperson charakterisiert. Mitunter werden Experimente gezeigt oder Fallbeispiele demonstriert. Die Studierenden sind primär in der rezeptiven Rolle und notieren sich wesentliche Inhalte der Vorlesung.

Merkmale:

  • viel Input seitens der Lehrperson
  • kaum Interaktion mit Studierenden
  • vereinzelt sind Rückfragen aus dem Plenum möglich

Es geht in erster Linie um Wissensvermittlung. Dafür eignen sich als digitale Formate

  • asynchrone Lehrvideos
  • synchrones Streamen der Vorlesung (mit begleitendem Chat)
  • Audiodateien oder
  • Lernmodule mit Texten (z.B. Moodle-Material „Buch“ oder „Lektion“).

Für Rückfragen und Verständnisfragen seitens der Studierenden können Sie z.B. nutzen:

  • Forum Ihres Moodle-Kurses
  • Chatwall auf tweedback