Verbesserung der Studierbarkeit im fakultätsübergreifenden Bachelorstudium

Projektvorhaben

Die General Studies sind der fachübergreifende  Ergänzungsbereich des Zwei-Fach-Studiengangs  Bachelor  of  Arts. Studierende erhalten die Möglichkeit unabhängig von ihren Fächern Kompetenzen und Qualifikationen sowohl für  das  Studium  wie  für  das  spätere  Berufsleben  zu  erlangen. Rückmeldungen  aus  studentischen  Evaluationen  zeigten jedoch  eine  Reihe  von  kritischen  Aspekten  auf.  Die  Studierenden  werden  durch  die General  Studies  übermäßig  belastet,  auch  werden deren  Gewichtung  im  Vergleich  zum  Fachstudium sowie die Inhalte in  Frage gestellt. Mit der Neukonzipierung  der  General  Studies  wird ein reformiertes  Konzept  für  die inhaltliche  Ausgestaltung  erstellt  und  erprobt. Mit dem neuen Konzept soll die zeitliche Verteilung sowie die inhaltliche Gestaltung der General Studies neu bewertet werden. Zudem werden Studierende die Modulwahl in Hinblick auf spätere berufliche Praxis sowie auf wissenschaftliche Qualifikation treffen können.

Foto: Till Junker, Universität Greifswald

Ansprechpartner

Anne Lorentzen
Verbesserung der Studierbarkeit im fakultätsübergreifenden Bachelorstudium
Neukonzipierung General Studies
Domstraße 58a, 17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 3648
anne.lorentzen(at)uni-greifswald(dot)de