#wissenlocktmich ... an die Universität Greifswald

Wissen lockt Studierende, Lehrende und Forschende seit 1456 an die Universität Greifswald. Dabei sind die individuellen Geschichten so bunt und vielfältig wie die Graffitimalerein an den Wänden unseres alten Karzers. Was alle eint, ist die Lust auf Wissen. In unseren Videos kommen all jene, die unsere Universität mit Leben, Forschergeist und Tatendrang füllen, zu Wort und erzählen, was sie an die Universität Greifswald „gelockt“ hat.

 Studierendenportrait Jesselyn Gooch: privat
 Studierendenportrait Jane Farley: Laura Schirrmeister
 Studierendenportrait Pia Hemkemeier: Laura Schirrmeister
 Studierendenportrait Sara Qarqash: Laura Schirrmeister
 Studierendenportrait Niklas Michel: Laura Schirrmeister
 Studierendenportrait Niklas Washausen: Laura Schirrmeister

 Studierendenportrait Jesselyn Gooch: privat

Jesselyn Gooch

Biologiestudentin

Steckbrief Slider Jesselyn Gooch: Universität Greifswald
Steckbrief Slider Jesselyn Gooch: Universität Greifswald

Zu finden auf Instagram unter @jesselynm1991


Steckbrief Slider Pia Hemkemeier: Universität Greifswald
Heimathafen Kamagne_2020
Steckbrief Slider Pia Hemkemeier: Universität Greifswald

Pia ist auch als Campusspezialistin aktiv und unterstützt Studierende bei ihrer Studienorientierung und allen Fragen rund um das Thema Uni.
 


 Studierendenportrait Niklas Michel: Laura Schirrmeister

Niklas Michel

Lehramtsstudent

Steckbrief Slider Niklas Michel: Universität Greifswald
Steckbrief Slider Niklas Michel: Universität Greifswald

Instagram Account @nikklsbikeblog


Steckbrief Slider Jane Farley: Universität Greifswald
Steckbrief Slider Jane Farley: Universität Greifswald
 Studierendenportrait Jane Farley: Laura Schirrmeister

Jane Emily Farley

Jurastudentin

Jane engagiert sich bei der studentischen Rechtsberatung Paragreif. Zu finden auf Instagram unter @paragreif


 Studierendenportrait Sara Qarqash: Laura Schirrmeister

Sara Qarqash

Medizinstudentin

Steckbrief Slider Sara Qarqash: Universität Greifswald
familiäres Greifswald
Steckbrief Slider Sara Qarqash: Universität Greifswald

Sara ist DAAD Preisträgerin 2018 – Mehr zu ihrer Geschichte gibt es auch hier.


Steckbrief Slider Niklas Washausen: Universität Greifswald
Studieren an der Uni Greifswald
 Studierendenportrait Niklas Washausen: Laura Schirrmeister

Niklas Washausen

Lehramtsstudent

Zu finden auf Instagram unter @niklas_what & @mrwhat.images


Luisa & Julien

Biologiestudierende

Mehr zu Luisa & Julien

Mehr zu Luisa & Julien

Luisa und Julien berichten aus ihrem Masterstudium Biodiversität und Ökologie

#wissenlocktmich an die Universität Greifswald weil: …in der Biologie insbesondere die Fragestellungen der Evolution und Ökologie reizvoll sind und der Fachbereich ein breites wissenschaftliches Angebot in unterschiedlichen Arbeitsgruppen bietet. Zudem sind die Module des Studium kompatibel mit internationalen Austauschprogrammen.

Was ich an meinem Studium in Greifswald mag: Das Masterstudium bietet vielfältigen Zugang in zahlreiche wissenschaftliche Bereiche und ermöglicht es, schnell eigene Erfahrungen im forschenden Lernen zu sammeln. Einmalig an den Studienbedingungen in Greifswald ist der enge Kontakt zu den Dozenten*innen.

Was ich aus dem Studium für meine Zukunft mitnehme: Ich möchte an meine Forschung nach dem Master mit einem PhD anschließen.


Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Tobias Mainda

Landschaftsökologie und Naturschutz

Mehr zu Tobias

Mehr zu Tobias

Mein Studium an der Universität Greifswald:Landschaftsökologie und Naturschutz

#wissenlocktmich an die Universität Greifswald weil: … die Lage und die Umgebung ideal sind um das in der Universität theoretisch erlernte sofort in der Praxis umzusetzen.

Was ich an meinem Studium in Greifswald mag: Greifswald ist klein und die Wege sind kurz. Der Kontakt zu Professoren und Kommilitonen ist sehr gut. Die unterschiedlichen Biotope sind mit dem Fahrrad sehr gut zu erreichen, genauso wie im Sommer der Strand. 

Was ich aus dem Studium für meine Zukunft mitnehme: Durch mein Interesse an der Moorforschung sowie der Erforschung von Käfern (im Lebensraum Moor) habe ich mir selbst zwei Studienschwerpunkte gesetzt und möchte meine Forschungen in diesem Bereich fortführen.


Maria Bukowsky

Pharmaziestudentin

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Mehr zu Maria

Mehr zu Maria

Mein Studium an der Universität Greifswald: Pharmazie

#wissenlocktmich an die Universität Greifswald weil: Greifswald ist ein sehr guter Studienort für Pharmazie weil es eine kleine Uni ist. Ich habe mein Studium der Pharmazie im Oktober 2017 in Greifswald beendet und bin jetzt Diplomandin im Arbeitskreis für Klinische Pharmazie.

Was ich an meinem Studium in Greifswald mag: Wir haben einen sehr engen Kontakt zu den Professoren und können jederzeit mit Problemen zu ihnen gehen. Es ist immer Hilfestellung da. Da unsere Studiengänge klein sind, ist aber auch der Kontakt zu den Kommilitonen sehr gut und es wird sich immer untereinander geholfen.

Was ich aus den Übungen in der Lehrapotheke für meine Zukunftsziele mitnehme: Die große Schwierigkeit ist, das angesammelte Fachwissen und die Fachbegriffe dem Patienten so zu vermitteln, dass er es auch versteht. Wir üben aber auch die Patientensituationen. Jedes Gespräch kann sich ganz unterschiedlich entwickeln. In der Lehrapotheke können die Studenten im 7. und 8. Semester Beratungssituationen üben um später gut auf die Situationen im Beruf vorbereitet zu sein.


Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Lehramtsstudierende

Mehr zu unseren Lehramtsstudierenden

Mehr zu unseren Lehramtsstudierenden

Studierende berichten aus ihren Lehramtsstudiengängen: Deutsch, Geschichte, Englisch, Philosophie, Kunst & Gestaltung, Evangelische Religion, Geographie, Mathematik

#wissenlocktmich an die Universität Greifswald weil: … man zum einen kurze Wege zu der Uni hat aber auch die Nähe zu den Dozenten. Man ist nicht nur eine Nummer unter vielen. Wenn man dann mal Probleme hat, dann helfen einem die Dozenten. Die Gruppen in den Seminaren sind sehr klein. Die Hörsäle sind zudem sehr gut ausgestattet.

Was ich an meinem Studium in Greifswald mag: Sehr interessant ist, dass es an dieser Universität im Lehramtsstudium auch eine sehr moderne Ausstattung gibt. Es wurde im Zuge der Digitalisierung in den Schulen in Verbindung mit forschendem Lehren das Projekt WebQuest entwickelt. Im Fach Geographie werden zudem viele Exkursionen angeboten.

Was ich aus dem Studium für meine Zukunft mitnehme: ... man lernt neue Lehrkonzepte, die für die Zukunft als Lehrer sehr wichtig sind. Durch zukunftsorientierte Lernprozesse und neue Lernkonzepte werden die Studierenden gut auf ihre Zukunft als Lehrer in einer digitalisierten Lebenswelt vorbereitet.


Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Iana Karras

Mein Studium an der Universität Greifswald:Rechtswissenschaft

#wissenlocktmich an die Universität Greifswald weil: Die juristische Fakultät in Greifswald ist sehr klein, man kann insbesondere nach Vorlesungen viele Fragen stellen und bekommt viel Feedback und Tipps von Dozenten.

Was ich an meinem Studium in Greifswald mag: Greifswald ist eine Stadt der kurzen Wege. Man braucht nur wenig Zeit um in die Uni oder die Bibliothek zu kommen. Die verbliebene Zeit kann man besser zum lernen nutzen.

Meine Zukunftsziele: Ich möchte zum Beispielin einer internationalen Kanzlei arbeiten, in der beide Rechtsordnungen (ukrainisch und deutsch) zur Anwendung kommen und dazu auch verschiedene Sprachen verwendet werden.
Oder alternativ möchte ich in einer NGO arbeiten – zum Beispiel an einem Projekt. Ich habe im Sommer ein Praktikum bei IKEM gemacht. Es ist das Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität und eingetragene NGO bei den Vereinten Nationen. Das Projekt arbeitet eng mit der Uni Greifswald zusammen und wurde von einem Greifswalder Professor gegründet.