Besuch der Stipendiaten beim Förderer "Höffner" in der Hauptzentrale in Berlin

Als von Höffner geförderte Deutschlandstipendiaten wurde uns - wie auch den Geförderten des letzten Jahres - die Möglichkeit zuteil, den Hauptsitz des Möbelhauses in Berlin zu besuchen.

Getreu dem Motto, dass Höffner mehr sei als nur Möbel, gewährte man uns einige Einblicke in seine facettenreiche Struktur.

Durch unseren Hauptansprechpartner Herr Dr. Lehmann-Brauns  erhielten wir nach einem herzlichen Empfang eine spannende Einführung in den Bereich der Expansion und Projektentwicklung.

Neben dem Besuch der Marketing-Abteilung inklusive des hauseigenen Fotostudios nahm sich sogar Sonja Krieger, Geschäftsführerin in vierter Generation, die Zeit, uns neben einigen weiteren Informationen über das Unternehmen im Allgemeinen und die Aufgaben und Herausforderungen des Einkaufs im Speziellen mit Antworten auf unsere Fragen zu versorgen.

Mit der Besichtigung der Abteilung e-Commerce klang der Besuch in ebenso entspannter und freundlicher Atmosphäre aus, wie sie schon seit Betreten der Zentrale allgegenwärtig war.

Somit führte dieser Besuch nicht nur zum Erwerb interessanten Wissens über die Möbelgesellschaft, sondern ebnete er insbesondere den Weg für eine zunehmend vertiefte  Beziehung zu unserem Förderer.

Sinja Thielicke, Deutschlandstipendiatin 2018/19