Fragen zur Studienfinanzierung

Fragen zur Studienfinanzierung

Was kostet ein Studium in Greifswald?

Die Gesamtkosten sind hier aufgeschlüsselt und liegen in Greifswald für einen Studenten pro Monat nach Schätzungen aktuell bei 766€. Mit den Gesamtkosten ist Greifswald einer der günstigsten Studienstandorte in Deutschland. Greifswald punktet im Bundesdurchschnitt trotz steigender Mietpreise mit geringen Lebenshaltungskosten. Das liegt beispielsweise an dem verhältnismäßig geringen Semesterbeitrag. Zudem ist kein ÖPNV Ticket nötig und es wird keine Zweitwohnsitzsteuer erhoben. 

Gibt es in Greifswald eine Zweitwohnsitzsteuer?

Nein. Derzeit wird seitens der Universitäts- und Hansestadt Greifswald keine Zweitwohnsitzsteuer erhoben. Dennoch ist es empfehlenswert, den Erstwohnsitz nach Greifswald zu verlegen. Dafür gibt es von der Stadt eine Umzugsbeihilfe und den Kultur- und Sozialpass, mit dem man viele städtische Einrichtungen vergünstigt nutzen kann. Dabei entstehen grundsätzlich keine Nachteile, weder beim Kindergeld noch bei der Familienkrankenversicherung, Es entstehen im Gegenteil sogar indirekte Vorteile: Die Universität erhält für jeden Studenten mit Erstwohnsitz in Greifswald Gelder des Landes, die zur Verbesserung der Lehre eingesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite unserer Heimathafen-Kampagne.

Wie kann das Studium meines Kindes finanziert werden?

Studienmaterialien (Bücher usw.) sind in einem gewissen Umfang steuerlich absetzbar. Wenn die Eltern das Studium nicht finanzieren können, hilft in der Regel dieBundesausbildungsförderung (BAföG) aus. Darüber hinaus stellen auch Bildungsfonds eine Möglichkeit der Finanzierung des Studiums dar. Banken bieten zudem auch spezielle Studienkredite an. Besonders begabte Studierende mit herausragenden Studienleistungen können sich auch bei verschiedenenStudienstiftungen um ein Stipendium bemühen. In Greifswald gibt es darüber hinaus diverse Möglichkeiten, parallel zum Studium einen Nebenjob aufzunehmen, bspw. an der Universität als studentische Hilfskraft bei Projekten oder als Tutor für Übungen oder in Unternehmen.

Kann sich mein Kind in Greifswald auch gesellschaftlich engagieren?

Viele Vereine in der Stadt und der Region leben vom Engagement der Studierenden aber auch anderer Mitglieder der Universität, sei es in sportlicher, kultureller oder karitativer Hinsicht. Das Angebot ist Vielfältig. Studierende, die sich politisch engagieren möchten, können dies in den zahlreichen hochschulpolitischen Gremien tun oder auch im Stadtparlament, wenn sie sich mit Erstwohnsitz anmelden. Damit können sie sich auch wählen lassen.

Fragen rund ums Studium?

Per WhatsApp beantworten wir sie!

Der Draht zur Uni:
0151 6701 2813