420 ...

Informationen zur neuen Einwahlnummer

Die 420 ist ab dem 1. April 2017 die neue Einwahlnummer ins Telefonnetz der Universität Greifswald. Auch das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg wird die neue Einwahl 420 erhalten. Alle persönlich zugewiesenen vier- bzw. fünfstelligen Durchwahlnummern bestehen weiter. Die bisherige Einwahlnummer 86 gilt dann nur noch für die Universitätsmedizin und das Studierendenwerk Greifswald.

Bitte berücksichtigen Sie das, wenn Sie jetzt die Veröffentlichung von Publikationen planen. Die Weiterleitung von Anrufen über die Einwahl 86 wird nur noch eine begrenzte Zeit möglich sein.

Bei Veröffentlichungen fällt zukünftig der Bindestrich hinter der Einwahl weg und wird durch ein Leerzeichen vor der Apparatenummer ersetzt.

03834 420 nnnn

Diese Darstellungsform erleichtert den Nutzern von Mobilgeräten die Nutzung der Telefonnummer von unseren Internetseiten aus. Sie können dann mit einem Druck auf die Telefonnummer direkt anwählen.

Die Änderung der Einwahlnummer ins Telefonnetz der Universität erfordert Ihre Mitarbeit!

  • Informieren Sie Ihre Kooperations- und Kommunikationspartner rechtzeitig über die bevorstehende Änderung der Einwahlnummern.
  • Nutzen Sie die E-Mail-Signatur, um auf die Änderung hinzuweisen.
  • Ändern Sie rechtzeitig die Telefonnummern auf Ihren Internetseiten, sowohl auf Ihren Universitätsseiten als auch auf Projektseiten oder externen Internetseiten für die Sie mit verantwortlich zeichnen.
  • Prüfen Sie, ob Sie tatsächlich noch ein klassisches Faxgerät benötigen. Das Rechenzentrum informiert Sie über Alternativen.

420 ... es geht los

Warum erreiche ich einige Kollegen im Uninetz plötzlich nur noch über 0420? Ganz einfach: Die ersten Geräte der neuen Telefonanlage sind installiert. In einer Übergangsphase wird es zwei Telefonnetze an der Universität geben. Wenn ein neues Gerät installiert ist, befindet es sich im Netz 420. Wenn noch das bisherige Telefon angeschlossen ist, befindet es sich im alten Netz 86. Wird Ihnen angezeigt oder angesagt, dass Ihr Gesprächspartner im anderen Netz ist, wählen Sie entsprechend die 0420 oder die 086 vor.

Wie komme ich vom Telefonnetz der Universität in das Netz der Universitätsmedizin?

Wenn Ihr Telefon bereits umgestellt ist, erreichen Sie Telefonnummern im anderen Netz nur noch durch die Vorwahl einer Null und der entsprechenden Einwahlnummer.

Vom Telefonnetz der Universität ins Telefonnetz der Universitätsmedizin 086 nnnn
Vom Telefonnetz der Universitätsmedizin ins Telefonnetz der Universität 0420 nnnn

Schema Wählen zwischen Uni und Unimedizin

Was wird in den kommenden Wochen auf dieser Seite folgen? 

  • Hinweise für die Änderung der Kontaktdaten auf Printpublikationen
  • Hinweise für den Austausch von Visitenkarten

Haben Sie weitere Hinweise, die uns helfen, den Wechsel erfolgreich zu gestalten, senden Sie uns eine E-Mail an pressestelle@uni-greifswald.de mit dem Betreff 420.

Weitere Informationen zum Austausch der Telefonanlage erhalten Sie nach Anmeldung auf den Seiten des Universitätsrechenzentrums.

Symbolbild screenshot emailsignatur 420

Informieren mit einer Signatur

Nutzen Sie die Mailsignatur, um darüber zu informieren, dass sich demnächst die Einwahl ins Telefonnetz der Universität ändert.

Zum Beispiel: 

420 So lautet ab 1. April 2017 die neue Einwahl ins Telefonnetz der Universität Greifswald. 
www.uni-greifswald.de/420

oder 

Ansprechpartner 
Telefon 03834 86 nnnn  (ab 01.04.2017 03834 420 nnnn)
Telefax 03834 86 nnnn  (ab 01.04.2017 03834 420 nnnn)
unbenannt(at)uni-greifswald(dot)de

Einrichtung
Straßenstraße nn
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 nnnn
Telefax +49 3834 420 nnnn
mailadresse@uni-greifswald.de

Kontaktfelder umstellen

Denken Sie beim Umstellen der Kontaktdaten auf Ihrer Internetseite daran, dass kein Bindestrich mehr zwischen der Einwahlnummer und die Anschlussnummer gesetzt wird. Dadurch wird gesichert, dass in der Mobilanzeige die Nummer so angezeigt wird, dass bei vielen Geräten die Nummer gleich über das Display werden kann.