Greifswalder Wissenschaftler gibt Fachbuch zur Enzymforschung heraus

Enzyme spielen eine wichtige Rolle in der Herstellung gesunder Fette und Öle für die humane Ernährung und werden beispielsweise genutzt, um die gesunden vielfach-ungesättigten omega-3-Fettsäuren anzureichern oder unerwünschte Phospholipide aus Pflanzenölen zu entfernen. Als natürliche Biokatalysatoren werden Enzyme aber auch eingesetzt, um Grundstoffe für Anwendungen in der Chemie auf der Basis von Fetten und Ölen als nachwachsende Rohstoffe zu erzeugen oder Biodiesel herzustellen. Zudem wurden in jüngster Zeit Mikroorganismen optimiert, um beispielsweise neue biologisch-abbaubare Reinigungsmittel herzustellen.

Die rasche und facettenreiche Entwicklung dieses Forschungsgebiets hat Herausgeber Professor Uwe T. Bornscheuer von der Universität Greifswald nun im Fachbuch "Lipid Modification by Enzymes and Engineered Microbes" zusammengefasst. Das Buch bietet einen umfassenden Überblick von der Grundlagenforschung bis zur industriellen Anwendung. Wissenschaftliche Experten und erfahrene Praktiker aus Europa, Asien und den USA haben die insgesamt 15 Kapitel verfasst. Der Verlag AOCS Press gehört zur American Oil Chemists' Society.

Weitere Informationen
„Lipid Modification by Enzymes and Engineered Microbes” bei AOCS Press
Arbeitsgruppe Biotechnologie und Enzymkatalyse an der Universität Greifswald

Ansprechpartner an der Universität Greifswald
Prof. Dr. Uwe T. Bornscheuer
Institut für Biochemie
Felix-Hausdorff-Straße 4, 17489 Greifswald
Telefon 03834 420 4367
uwe.bornscheuer@uni-greifswald.de


Zurück zu allen Meldungen