Theologen erhalten den Preis „Familienfreundliche Einrichtung des Jahres“

Das IEEG wird als „Familienfreundliche Einrichtung“ ausgezeichnet. Foto: Till Junker
Das IEEG wird als „Familienfreundliche Einrichtung“ ausgezeichnet. Foto: Till Junker
Die Big-Band der Uni – Foto: Till Junker
Die Big-Band der Uni – Foto: Till Junker

Am IEEG wird Familienfreundlichkeit in besonderer Weise gelebt und ist sowohl strukturell als auch in der Führungskultur verankert. So unterstützt es die Ehepartner bei der Jobsuche, ermutigt die Eltern, dass sie die Elternzeit in Anspruch nehmen und fördert flexible Arbeitszeiten. Darüber hinaus setzen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit viel Eigeninitiative für familienfreundliche Projekte ein. Beispielsweise haben sie ein Still- und Familienzimmer eingerichtet, das von allen Universitätsangehörigen genutzt werden kann. Zudem gibt es einen Kicker, der für eine gute Teamkultur sorgt. „Die Initiative kam von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des IEEG. Wir haben eine gute Teamkultur, da mussten wir uns einfach bewerben. Das Familienargument wird sehr stark berücksichtigt und dies bezieht sich nicht nur auf die Kinderbetreuung, sondern auch auf andere pflegebedürftige Angehörige“, sagt Benjamin Stahl, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts.

„Wir sind Professor Herbst für sein Engagement sehr dankbar. Ich kam mit meiner Familie vor drei Jahren aus Österreich an die Universität Greifswald und das IEEG hat sich auch um die Karriere meiner Frau gekümmert“, erzählt Pfarrer Patrick Todjeras. Der Preis besteht aus einer Urkunde und einer mobilen Spielzeugkiste. Prof. Dr. Michael Herbst ist stolz auf die Auszeichnung: „Ich bin selbst Vater und Großvater und kann gut nachvollziehen wie sich Eltern mit Kindern fühlen. Früher hat man halt gearbeitet und wenn man Glück hatte, blieb nach der Arbeit noch ein bisschen Zeit für die Familie. Diese Einstellung hat sich in den letzten Jahren stark verändert und das muss gefördert werden.“

Die Senatsgleichstellungskommission und das Rektorat vergeben seit 2006 das Zertifikat „Familienfreundliche Einrichtung des Jahres an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität“. Die Auszeichnung würdigt eine Einrichtung oder einen Fachbereich, ein Institut oder Projekt, wo Vereinbarkeit von Beruf beziehungsweise Studium und Familienaufgaben gefördert wird und eine offene, familienfreundliche Atmosphäre herrscht. Seit 2014 können interessierte Studierende und Mitarbeitende der Universität einen entsprechenden Online-Fragebogen ausfüllen, um sich an der Ausschreibung zu beteiligen und eine Einrichtung vorzuschlagen.

Weitere Informationen
Familie und Universität

Medieninfo als PDF
Medienfoto
Kurz-URL http://tinyurl.com/y7b37uzj

Ansprechpartnerin an der Universität Greifswald
Ruth Terodde
Gleichstellungsbeauftragte
Domstraße 11, Eingang 4, Raum 2.17
17489 Greifswald
Telefon 03834 420 1108
terodde(at)uni-greifswald(dot)de


Zurück zu allen Meldungen