Virus ©pixabay

FAQ zum Corona-Virus (COVID-19)

Der Krisenstab informiert

20.06.2022

Auch wenn die Corona-Pandemie derzeit in der öffentlichen Wahrnehmung nur eine untergeordnete Rolle spielt, bittet der Corona-Krisenstab Sie, weiterhin vorsichtig zu sein und die allgemeinen Hygienemaßnahmen (Husten- und Niesettikette, regelmäßiges Händewaschen, Kontaktreduzierung bei Krankheitssymptomen sowie Abstand und das freiwillige Tragen von OP- oder FFP2-Masken  in Innenräumen) einzuhalten.

Trotz der sommerlichen Temperaturen steigen die Inzidenzen derzeit wieder an, was vor allem am neuen Omikron-Subtyp BA.5 liegt, der noch einmal ansteckender ist.

Neben den eigenverantwortlichen Maßnahmen bietet noch immer die Corona-Impfung den besten Schutz vor schweren Verläufen. Der Landkreis bietet auch weiterhin die Möglichkeit, sich gegen das Coronavirus impfen bzw. weiter zurückliegende Impfungen auffrischen zu lassen. Informationen und Möglichkeiten dazu finden Sie auf der Website des Landkreises.

Damit der Corona-Krisenstab das Infektionsgeschehen an der Universität weiter nachverfolgen kann, bitten wir Sie, bei Vorliegen eines positiven Tests freiwillig eine Meldung an den Krisenstab abzugeben. Dies kann hier erfolgen. 

Der Corona-Krisenstab tagt weiterhin regelmäßig. Die nächste Sitzung findet am 21. Juli 2022 statt. Bei Rückfragen oder Anliegen können Sie sich gerne an den Corona-Krisenstab wenden.

Wir wünschen Ihnen einen gesunden Sommer.



Informationen des Referats Personal


Corona-positiv? Melden Sie Ihre Infektion an den Corona-Krisenstab

Damit der Corona-Krisenstab das Infektionsgeschehen an der Universität weiter nachverfolgen kann, bitten wir Sie, bei Vorliegen eines positiven PCR-Test eine Meldung an den Krisenstab abzugeben. Dies können Sie mit dem nachstehenden Formular anonymisiert erledigen.

Bitte informieren Sie zudem Ihre engen Kontaktpersonen der letzten 48h vor Beginn der Symptome bzw. vor dem Zeitpunkt des PCR-Abstriches und folgen Sie der Allgemeinverfügung des für Sie zuständigen Landkreises (Landkreis Vorpommern-Greifswald | Landkreis Vorpommern-Rügen).

Bei weiteren Rückfragen können Sie sich gerne an den Corona-Krisenstab wenden.

Abfrage

Diese Seite hat die Kurz-URL www.uni-greifswald.de/coronavirus