Arbeitsrecht

Die zahlreichen nicht als Wissenschaftler*innen eingestuften Beschäftigten sind durch einen eigenen Personalrat (NPR) vertreten, der die Interessen gegenüber dem Arbeitgeber vertritt.

Der für jeweils vier Jahre von den Beschäftigten gewählte NPR berät sowohl in Fragen von allgemeinem Interesse für diese Gruppe von Mitarbeitenden  als auch bei Problemen einzelner Mitarbeitender. Ihm obliegt die Prüfung und Zustimmung bei zahlreichen Belangen der Arbeitsverhältnisse, Arbeitsverträge, Arbeitszeitregelungen usw. Dabei sind seine Aufgaben durch das Personalvertretungsgesetz für das Land Mecklenburg-Vorpommern festgelegt (vgl. § 58 ff.).

Ihr Personalrat

Arne Uplegger

Vorsitzender des Personalrates

Universitätsrechenzentrum 
Felix-Hausdorff-Straße 12 
17489 Greifswald

Telefon +49 3834 420 1411 / 1167
uplegger(at)uni-greifswald(dot)de