Vorgehensweise

Das Wichtigste vorab: Ihr Anliegen wird strikt vertraulich behandelt. Ohne Ihren ausdrücklichen Auftrag werden weder Informationen weitergeleitet noch Maßnahmen ergriffen.

Sie können Ihr Anliegen per E-Mail unter beschwerdemanagementuni-greifswaldde, aber auch telefonisch oder persönlich schildern. 

Ihr Anliegen wird vertraulich von der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten geprüft, Informationen zu Hintergründen sowie Ansprechpersonen werden recherchiert. Sie erhalten selbstverständlich eine Eingangsbestätigung und werden über das weitere Verfahren informiert. 

Anschließend werden weitere Schritte mit Ihnen abgestimmt. Es wird auch festgelegt, ob eine Kontaktaufnahme mit zuständigen Ansprechpersonen durch das Beschwerdemanagement erfolgt oder ob Sie Beratung und Unterstützung erhalten, um Ihr Anliegen selbst zu vertreten. Während des gesamten Prozesses werden Sie über (Fort-)Schritte informiert. 

Bitte wählen Sie eine Kategorie aus: