5. Landesweite Schulmesse

Flyermotiv zur Schulmesse, © BIMI MV

Mehr Hintergrund: Die Schulmessen in Greifswald und (am 30.11.) in Rostock (wie auch die LehrerbildungsLANDPARTIEN!) tragen dazu bei, dass Lehramtsstudierende möglichst früh nicht nur den Freizeit- und Erholungswert der Landschaften, sondern auch die vielfältigen attraktiven Angebote der Schulen und Kommunen kennenlernen. Denn Schulen sind zentrale Orte für die Regionsbildung und -entwicklung – und sie brauchen engagierte, gut ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer. Im relativ dünn besiedelten Flächenland Mecklenburg-Vorpommern sind besonders viele Schulen aller Schularten im ländlichen Raum zu entdecken.

Seit 2017 organisieren das landesweite Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung bzw. ab der Schulmesse 2022 das Greifswalder Universitätszentrum für Lehrer*innenbildung und Bildungsforschung (GULB) mit den Schulämtern, dem Bildungsministerium MV sowie den Landkreisen in der Regel Mitte/Ende November zwei Schulmessen. Auf den Messen stellen sich öffentliche und freie Schulen oder auch Schulregionen den Studierenden vor, sodass sich interessierte Lehramtsstudierende einen persönlichen Eindruck von den Schulen im ländlichen Raum und ihren Profilen verschaffen können.

Ansprechpartner an der Universität Greifswald
Greifswalder Universitätszentrum für Lehrer*innenbildung und Bildungsforschung
Steinbeckerstraße 15, 17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 3828
gulbuni-greifswaldde

 

Organisator

  • Greifswalder Universitätszentrum für Lehrer*innenbildung und Bildungsforschung (GULB) & Bildungsministerium MV

Veranstaltungsort

  • Neues Audimax
    Campus Loefflerstraße, Ernst-Lohmeyer-Platz 6
    17489 Greifswald

Zurück zu allen Veranstaltungen