Alexander Waszynski (Greifswald): Catastrophe’s Turn. Floods and Battles as Turning Points in Theodor Fontane’s Fragment “Die Likedeeler“

Plakatausschnitt Kairos and Crisis

Dr. Alexander Waszynski ist Koordinator des Internationalen Graduiertenkollegs "Baltic Peripeties - Narratives of Reformations, Revolutions and Catastrophes". Er arbeitet auf den Gebieten der Literatur- und Medientheorie, Literaturgeschichte und Wissenschaftsgeschichte. Zuletzt erschienen ist die Monographie "Lesbarkeit nach Hans Blumenberg" (Berlin/Boston: De Gruyter, 2021).

Die interdisziplinäre Vorlesungsreihe „Kairos and Crisis – Turning Points in the Baltic Sea Region“ im Wintersemester 2021/22 ist eine gemeinsame Veranstaltung des Internationalen Graduiertenkollegs „Baltic Peripeties. Narratives of Reformations, Revolutions and Catastrophes“, des Interdisziplinären Forschungszentrums Ostseeraum (IFZO) und des Masterprogramms „History and Culture in the Baltic Sea Region“ (HiCuBaS).

Organisation und Koordination
Alexander Drost, Cordelia Heß, Eckhard Schumacher
Zum Programm (PDF)

Der Vortrag findet als hybride Veranstaltung statt.
Bitte beachten Sie bei Teilnahme vor Ort die aktuellen Hygienehinweise (3G-Prinzip). Entweder können Sie mit Ihrem Personal- und Studierendenausweis mittels digital hinterlegtem Impf-, Test- oder Genesen-Nachweis elektronisch einchecken oder müssen ein Formular ausfüllen und den Nachweis entsprechend vorlegen. Die Höchstzahl der Anwesenden im Hörsaal beträgt 39.
Eine Online-Teilnahme über BigBlueButton ist ebenso möglich. Für Anmeldung und Zugangsdaten wenden Sie sich bitte an
baltic-peripetiesuni-greifswaldde.

Kontakt
IRTG Baltic Peripeties
Institut für Deutsche Philologie
Rubenowstraße 3, 17489 Greifswald
Telefon 03834 420 3590
baltic-peripetiesuni-greifswaldde

Organisator

  • IRTG Baltic Peripeties, IFZO, HiCuBaS

Veranstaltungsort

  • Altes Audimax, Hörsaal 2
    Rubenowstraße 1
    17489 Greifswald

Zurück zu allen Veranstaltungen