Erstes Vorsingen? Bewerben auf Professuren (Video-Telefonie)

 

 

 

DER PRÄSENZTERMIN MUSS LEIDER ENTFALLEN. FÜR BEREITS ANGEMELDETE TEILNEHEMNDE KÖNNEN EINZELGESPRÄCHE VIA VIDEOTELEFONIE MIT DER TRAINERIN VEREINBART WERDEN. WEITERE ANMELDUNGEN SIND LEIDER NICHT MEHR MÖGLICH!

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den nötigen Qualifikationen für eine Professur, den schriftlichen  Bewerbungsunterlagen sowie mit inhaltlichen und strategischen Überlegungen für Berufungsvortrag, Lehrprobe und Kommissionsgespräch. Wir thematisieren dabei die wichtigsten Stationen und die kritischen Momente des Auswahlprozesses, typische Fragen im Kommissionsgespräch, mögliche Fallstricke während des Berufungsvortrags und der Lehrprobe, aber auch die ambivalenten Interessen innerhalb einer Berufungskommission. Darüber hinaus trainieren wir die erfolgreiche Selbstpräsentation sowie die Herausstellung der eigenen Qualifikationen in den verschiedenen Phasen des Berufungsverfahrens.

Das Seminar richtet sich an fortgeschrittene Doktoranden/innen und Postdocs, die eine Professur anstreben. Einzelne Teilnehmer/innen haben am Nachmittag des zweiten Seminartages die Möglichkeit, ein maximal einstündiges Einzelcoaching in Anspruch zu nehmen (z.B. wenn sie sich gerade auf eine konkrete Bewerbung oder eine konkrete Anhörung vorbereiten). Die Termine hierfür werden während des Seminars vereinbart.

 

Um den amgemeldeten Teilnehmenden trotz des Ausfalls des Workshops die Möglichkeit zu geben, die zentralen Inhalte des Workshops zu erarbeiten und sich damit auf eine Professurbewerbung vorzubereiten, können Sie alternativ einen Einzeltermin à 2 - 2,5 Stunden via Videotelefonie wahrnehmen. Hierbei haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, Feedback zu Ihren bestehenden Bewerbungsunterlagen zu erhalten, wichtige Grundlagen zum Ablauf von Berufungsverfahren zu lernen, über Do’s und Don’ts in den verschiedenen Phasen des Bewerbungsverfahrens sowie über die wichtigsten Fragen aus Kommissionsgesprächen (und mögliche Antworten darauf) zu sprechen und Hinweise zur Gestaltung von Bewerbungsvortrag und Lehrprobe zu erhalten.

Wenn Sie bereits angemeldet sind, wenden Sie sich bitte per Email an die Graduiertenakademie (ga@uni-greifswald.de) um nähere Informationen bezüglich der Videotelefonie zu erhalten (siehe unsere Email vom 17.03.2020).

 

Darüber hinausgehende weitere Anmeldungen zu diesem Workshop sind aufgrund der Telnahmebegrenzung leider nicht mehr möglich!

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Moderation: Dr. Dieta Kuchenbrandt, schainundkuchenbrandt

Datum: 16. - 17.04.2020

Uhrzeit: 16.04.2020: 9.00 bis 18.00 Uhr | 17.04.2020: 9.00 bis 13.00 Uhr

Teilnehmende: max. 12

Ort: N.N.

Organisator

  • Graduiertenakademie

    Die Graduiertenakademie an der Universität Greifswald hat zum Ziel, Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern sehr gute Bedingungen für eine erfolgreiche Promotion und Postdoktorandenphase zu schaffen und sie zudem im Rahmen eines Qualifikationsprogrammes gezielt auf eine Karriere innerhalb und außerhalb der Wissenschaft vorzubereiten.


Zurück zu allen Veranstaltungen