update_Lehre: (Audio-)Podcasts in der Hochschullehre

Symbolbild Digitalisierung, ©Till_Junker
Symbolbild Digitalisierung, ©Till_Junker

Großartiger Sound erregt die Aufmerksamkeit Ihrer Zuschauer und Zuhörer. Schlechter Ton kann dazu führen, dass sie wegklicken. Erfahren Sie, wie Sie einen Podcast erstellen und Ihren Sound bestmöglich in die Welt hinaustragen können, insbesondere bei Aufnahmen zu Hause, im Büro und mit kleinem Budget. Machen Sie das Beste aus Ihrer aktuellen Ausrüstung und erfahren Sie, was verfügbar ist, um die Leistung Ihrer Lehre durch die Vorteile eines Podcast zu erweitern. Darüber hinaus schauen wir uns didaktische Einsatzszenarien von Podcasts in der Hochschullehre an.

Zielgruppe
Lehrende und Studierende

Inhalte sind
• Audio-Podcast im Überblick
• didaktischer Einsatz in der Hochschullehre
• Vorteile eines Podcast gegenüber anderen Formaten
• Technische Ausstattung
• Erstellung und Verbreitung eines Podcast

Ziele
Sie lernen das Format „Podcast“, dessen Erstellung und Verbreitung sowie mögliche didaktische Einsatzszenarien kennen.
Sie erhalten Impulse für die Erweiterung und Leistungssteigerung Ihrer Lehre mit Hilfe von Audioinhalten.

Workshopleitung
Jürgen Auerswald

Ort
online | Moodle-Kurs „update_Lehre“ (https://moodle.uni-greifswald.de/course/view.php?id=5214)
Kursraum „(Audio-)Podcasts“ (https://moodle.uni-greifswald.de/mod/bigbluebuttonbn/view.php?id=215561)

Anmeldung
https://moodle.uni-greifswald.de/mod/choice/view.php?id=215557

Bitte melden Sie sich zunächst im Moodle-Kurs an und tragen Sie sich dann unter „Teilnahme“ ein. Sie sind damit automatisch angemeldet.


Ansprechparterin an der Universität Greifswald
Dr. Jana Kiesendahl
interStudies_2 „Digitalisierung in der Hochschullehre“
Domstraße 58 A, 17489 Greifswald
Telefon 03834 420 1268
jana.kiesendahluni-greifswaldde

Organisator

  • interStudies_2 „Digitalisierung in der Hochschullehre“ und die Hochschuldidaktik der Universität Greifswald

Zurück zu allen Veranstaltungen