Warum finden wir multiresistente Keime in der Umwelt?

Leben Event
Portrait Prof. Dr. Sebastian Günther, Foto: Magnus Schult
Portrait Prof. Dr. Sebastian Günther, Foto: Magnus Schult

Multiresistente Erreger werden zunehmend nicht nur in der Human- und Veterinärmedizin, sondern auch in der Umwelt, so zum Beispiel in Wildvögeln oder Wasserproben, nachgewiesen. Das Vorkommen in der Umwelt verdeutlicht, dass die zunehmende Bedrohung der Gesundheit von Mensch und Tier durch Infektionskrankheiten nur in einem One Health Ansatz zu begegnen ist, der den Umweltbereich mit einbezieht. Da es sich bei den in der Umwelt vorkommenden multiresistenten Stämmen um exakt die Gleichen handelt, die in den Kliniken für Infektionen sorgen, ergeben sich zahlreiche offene epidemiologische Fragestellungen zum Vorkommen und zur Übertragung von multiresistenten Keimen aus der Umwelt auf Menschen oder Haus- und Nutztiere und umgekehrt.

Daneben sind die molekularen Grundlagen für den Erfolg dieser Stämme außerhalb der Klinik noch nicht geklärt, bieten aber in ihrer Erforschung die Möglichkeit, neue Angriffspunkte für Wirkstoffe zu liefern, um der Bedrohung durch multiresistente Keime entgegenzuwirken.

Im Rahmen des Vortrages sollen zunächst die Grundlagen der Verbreitung von antimikrobieller Resistenz erläutert werden, um danach den Fokus auf die aktuelle Forschung im Institut für Pharmazie zum Vorkommen von multiresistenten Stämmen in Wildvögel und Ratten in Deutschland aber auch in Asien und Afrika zu legen. Abschließend soll aufgezeigt werden, wie Erkenntnisse zu den molekularen Grundlagen des Erfolges von multiresistenten Stämmen in der Umwelt in neue Therapien umgesetzt werden sollen.        

Ansprechpartner
Prof. Dr. Sebastian Günther
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut für Pharmazie
Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 17, 17489 Greifswald
Telefon 03834 420 4900
sebastian.guenther(at)uni-greifswald(dot)de

Organisator
Prof. Dr. Matthias Schneider
Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft
Bahnhofstraße 48/49, 17489 Greifswald
Telefon 03834 420 3525
kirchenmusik-musikwissenschaft(at)uni-greifswald(dot)de

www.uni-greifswald.de/uni-rathaus

In Zusammenarbeit mit dem Amt für Bildung, Kultur und Sport der Universitäts- und Hansestadt Greifswald.

Organisator

  • Stadt und Universität Greifswald

Veranstaltungsort

  • Bürgerschaftssaal

    Rathaus Markt
    17489 Greifswald


Zurück zu allen Veranstaltungen