Frauenförderung

Die Universität will der Unterrepräsentanz von Frauen insbesondere in wissenschaftlichen Spitzenpositionen entgegenwirken und hat dafür Maßnahmen entwickelt und Programme aufgelegt.

Darüber hinaus fördert die Universität mit Mitteln des Landes Mecklenburg-Vorpommern und der EU hochqualifizierte Studentinnen und Wissenschaftlerinnen im Rahmen des landesweiten und hochschulübergreifenden Projektes „Karrierewege-Mentoring“.



Büro der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten
Domstraße 11
Eingang 4, Raum 2.16
Telefon +49 3834 420 3491
gleichstellungsbuero(at)uni-greifswald(dot)de