Ausschreibung studentische Hilfskraftstellen zur Förderung von Frauen mit Gremienverantwortung

Zielgruppe

Die Arbeit in Gremien ist unverzichtbarer Bestandteil der akademischen Selbstverwaltung und gehört zu den Aufgaben aller Hochschullehrenden. Allerdings ist Gremienarbeit auch mit einem erhöhten Zeit- und Arbeitsaufwand verbunden. Insbesondere Wissenschaftlerinnen in der Promotions- und Postdoc-Phase sind von der erhöhten Belastung durch Gremienarbeit betroffen. Aufgrund der bestehenden Anforderungen, die ihnen als Wissenschaftlerinnen in dieser Qualifikationsphase entgegengebracht werden, ist die teilweise intensive Arbeit in Fakultätsräten, im Senat, aber auch in Berufungskommissionen oder als Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät herausfordernd. Eine Entlastung dieser Wissenschaftlerinnen ist aus diesem Grund besonders förderungswürdig.

 

Fördermaßnahme

Im Rahmen der Förderung durch das Professorinnen-Programm III, können Wissenschaftlerinnen, die sich über ihre Forschungstätigkeit hinaus in der Gremienarbeit engagieren, ab Januar 2021 bis Dezember 2021 mit je 120 studentischen Hilfskraftstunden gefördert werden.

Kontakt

Susette Polke
Koordination der Projekte und Maßnahmen des Professorinnenprogramms III
Rubenowstraße 2
Raum 1.11
17489 Greifswald
Telefon 03834 420 1370
susette.polkeuni-greifswaldde