Ferienfreizeit an der Universität

Auch in diesem Jahr fallen mehrere Schulferien in die Vorlesungszeit. Rückmeldungen von Eltern an der Universität zeugen von den Schwierigkeiten, ihre schulpflichtigen Kinder während dieser Zeit gut betreuen zu lassen. Dabei ist der Bedarf in den Sommer- und Herbstferien am größten.

Der Familienservice der Universität Greifswald freut sich, auch in diesem Jahr wieder zwei identische Ferienfreizeiten im Sommer (erste Woche vom 01.07.-05.07.2019, zweite Woche vom 08.07.-12.07.2019) für Kinder im Grundschulalter (6-10 Jahre) anbieten können.

Für die Voranmeldung benötigen wir folgende Angaben:

  • den Namen und das Alter Ihres Kindes,
  • ob Sie Studierende oder Mitarbeitende sind und
  • in welchem Bereich der Universität Sie tätig sind.

Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Sie die Betreuung für die erste oder die zweite Woche der Sommerferien benötigen. Eine Anmeldung für beide Wochen ist leider nicht möglich. Und noch eine Bitte: Melden Sie Ihre Kinder nur dann an, wenn keine anderen Betreuungsmöglichkeiten bestehen.

Wir bemühen uns um eine gerechte Verteilung der Plätze (z.B. Dringlichkeit, sinnvolle pädagogische Gruppenkonstellation). Deshalb werden wir die Anmeldungen bis zum 19.02.2019  zunächst nur erfassen und Ihnen im Anschluss eine Rückmeldung geben, ob die Teilnahme ihres Kindes möglich ist.

 

Über das genaue Programm für die Sommer-Ferienfreizeit werden wir Sie rechtzeitig auf dieser Seite informieren.

Anmeldung und rechtlicher Rahmen

Die Anmeldung erfolgt über den Familienservice (familienserviceuni-greifswaldde, Telefon +49 3834 420-1236).

Vor der Ferienfreizeit muss ein Betreuungsvertrag zwischen den Sorgeberechtigten und der Universität abgeschlossen werden. Für die Ferienfreizeit müssen die Kinder in der Haftpflichtversicherung der Eltern ab dem siebten Lebensjahr mitversichert sein. Sie sind während der Ferienfreizeit nicht über die Universität unfallversichert, sondern über die Familienunfallversicherung.