Home
Universitätshauptgebäude Universität Greifswald - Das Bild ist urheberrechtlich geschützt.

Semesterstart

Begrüßung der Erstis

Mit einer Feierlichen Immatrikulation im Dom St. Nikolai wurden die neuen Studierenden an der Universität Greifswald begrüßt. Nach der Immatrikulation fand der Begrüßungsmarkt auf dem Domvorplatz mit Freibier für die Erstsemester statt. Traditionell wird das erste Fass von der Rektorin und dem Oberbürgermeister der Stadt angestochen. weiter

Aktuell (Stand 09. Oktober 2014) sind 2.132 Studierende im 1. Fachsemester erstmals an unserer Universität eingeschrieben; im vergangenen Jahr waren es 2.130. Nachdem in den Jahren zuvor aufgrund doppelter Abiturjahrgänge und der Aussetzung der Wehrpflicht Spitzenzahlen erzielt wurden, war mit einem erneuten Anstieg der Erstsemester nicht zu rechnen. weiter

Forschung

Mit einem Festakt in Anwesenheit von Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, wurde am 22. Oktober das zehnjährige Bestehen des ZIK-FunGene gewürdigt. Das Zentrum für Innovationskompetenz zur Funktionellen Genomforschung wurde im Rahmen des BMBF-Programms Unternehmen Region ins Leben gerufen. weiterweiter

Gedenken

Am 22. Oktober 2014 wurden weitere 14 Stolpersteine von dem Künstler Gunter Demnig in Greifswald verlegt. Erstmals wird – an der letzten Station – auch an ein nichtjüdisches Opfer des Nationalsozialismus erinnert. weiterweiter

Deutschlandstipendium

Übergabe der Deutschland-Stipendien in der Aula

Die feierliche Übergabe der Stipendienurkunden fand am 16. Oktober 2014 in Anwesenheit der Förderer in der Aula der Universität statt. Insgesamt hatten sich rund 200 Studierende um die Stipendien beworben. Monatlich beträgt das Stipendium 300 Euro und wird mindestens für ein Jahr gewährt. weiterweiter

International

Offizielle Begrüßung

Am 14. Oktober wurden die neuen internationalen Studierenden an der Universität von Vertretern des International Office sowie von Prorektor Prof. Dr. Eckhard Schumacher begrüßt. An diesem Abend wurden der DAAD-Preis und eine zusätzliche Auszeichnung für gesellschaftliches Engagement verliehen. weiterweiter

Nationales Kulturgut

Enthüllung der Tfel im Pommerschen Landesmuseum

Mit einer Festveranstaltung wurde am 10. Oktober 2014 die Aufnahme des Croÿ-Teppichs in das Verzeichnis national wertvoller Kulturgüter gewürdigt. Im Rahmen dieser Veranstaltung im Pommerschen Landesmuseum wurde eine Inschriftentafel an der Vitrine des Croÿ-Teppichs enthüllt. Diese weist den Teppich als national wertvolles Kulturgut der Bundesrepublik Deutschland aus. weiterweiter

Mein Studienort - Mein Hauptwohnsitz

Mein Studienort – Mein Hauptwohnsitz. Nach der Umfrage „Student Survey 2013“ würden rund 80 Prozent der Studierenden in Greifswald ihre Universität weiterempfehlen. Auf die Frage nach spontanen Assoziationen, die sie mit der Universität verbinden, rangieren die Begriffe familiär, Ostsee, Studium und Greifswald weit vorn. Warum also nicht gleich eine echte Greifswalderin bzw. ein echter Greifswalder werden und sich mit Hauptwohnsitz in der Stadt anmelden? weiterweiter


KONTAKT

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Domstraße 11
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 86-0
pressestelle@uni-greifswald.de

TIPP

Am 20. November 2014 wird Herr Prof. Dr. Patrick Donges vom Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft über die Mediennutzung zwischen den Generationen sprechen.

TIPP

LOGO XING Alumni

Mehr als 900 Ehemalige haben sich auf XING in der Gruppe "Offizielle Seite der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald" zusammengefunden. Die Gruppe bietet Absolventen, Studierenden und Mitarbeitern der Universität Greifswald ein gemeinsames Forum für persönlichen Austausch, aktuelle Informationen und Diskussion.

SERVICE

Ernst Moritz Arndt auf dem Rubenowdenkmal

Informationen zum Leben, Werk und Wirken von Ernst Moritz Arndt.


Letzte Änderung: 23.10.2014 13:00
Verantwortlich: Pressestelle


Home | Kontakt | Impressum | Sitemap
Seite drucken Seite drucken Seite versenden versenden Seite kommentierenFeedback Seitenanfangzum Seitenanfang