Greifswalder Historiker wird Ehrendoktor der Universität Szczecin

Porträt Prof. Dr. Dr. h.c. Michael North – Foto: Kilian Dorner
Porträt Prof. Dr. Dr. h.c. Michael North – Foto: Kilian Dorner

Gewürdigt werden mit der Ehrenpromotion Norths grundlegende Beiträge zur europäischen Geschichte und insbesondere zur Geschichte des Ostseeraumes. Dabei verweisen die Gutachten auf die weltweite Rezeption seiner Werke, die in 15 Sprachen erschienen sind und die sich durch eine besondere Leichtigkeit des Stils auszeichnen.

Die Ehrendoktorwürde erkennt ebenfalls den Ausbau Greifswalds zum internationalen Zentrum der Ostseeraumforschung und damit verbunden auch die enge Kooperation mit der Universität Szczecin an. So leitete der Geehrte die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Graduiertenkollegs „Kontaktzone Mare Balticum“ und „Baltic Borderlands“ und fungiert zurzeit als Sprecher des Interdisziplinären Forschungszentrums Ostseeraum (IFZO).

Über die gute Zusammenarbeit mit polnischen Wissenschaftler*innen hinaus ist Professor North vielfach in der polnischen Wissenschaftslandschaft präsent. So ist seine „Geschichte der Ostsee“ als Band 24 der Reihe „Klio w Niemczech“ mit dem Titel „Historia Bałtyku“ 2019 im Verlag Neriton erschienen. Außerdem gutachtet Professor North regelmäßig für polnische Forschungsförderungsorganisationen, insbesondere für das Narodowe Centrum Nauki.

Bereits 2014 hatte die Universität Tartu Professor North für seine Verdienste bei der Erforschung der europäischen Wirtschafts- und Sozialgeschichte zum Ehrendoktor gewählt.

 

Weitere Informationen

Zeitungsartikel zur Verleihung der Ehrendoktorwürde

Universität Szczecin

Zum Medienfoto

Das Foto kann für redaktionelle Zwecke im Zusammenhang mit dieser Medieninformation kostenlos bei der Pressestelle unter pressestelleuni-greifswaldde angefordert werden. Bei Veröffentlichung ist der Name des Bildautors zu nennen.


Ansprechperson an der Universität Greifswald
Prof. Dr. Dr. h.c. Michael North
Lehrstuhl für Allgemeine Geschichte der Neuzeit
Historisches Institut
Bahnhofstraße 51, 17489 Greifswald
Telefon 03834 420-3308
northuni-greifswaldde

Verwandte Nachrichten

Medieninformation


Zurück zu allen Meldungen