Einschreibung: Student(in) werden

Einschreibung: Student(in) werden

Wenn Sie sich an der Universität Greifswald einschreiben (= immatrikulieren), dann werden Sie Student(in). Sie haben damit alle Rechte (und Pflichten), die andere Mitglieder der Universität auch haben. Wenn Sie uns in der Einschreibefrist die notwendigen Unterlagen korrekt und vollständig zukommen lassen, ist Ihnen in zulassungsfreien Fächern (= ohne nc) der Studienplatz sicher.

Einschreibung Wintersemester 2018/19
zulassungsbeschränkte Fächer siehe Zulassungsbescheid
zulassungsfreie Fächer
Anglistik/Amerikanistik (B.A.), Betriebswirtschaftslehre (D),
Biochemie (M.Sc.), Deutsch (LReg), Englisch (LReg),
Geschichte (LReg), Molekularbiologie & Physiologie (M.Sc.),
Philosophie (LReg), Rechtswissenschaft (S),
Umweltwissenschaften (M.Sc.)
30.07.2018–24.08.2018
ggf. Nachfrist ab 10.09.2018
alle anderen freien Fächer/Studiengänge 30.07.2018–24.08.2018
10.09.2018–28.09.2018

    

Studierendensekretariat
Rubenowstraße 2
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1296
Telefax +49 3834 420 1282
studsek(at)uni-greifswald(dot)de

AKTUELLES - Webinar zur Einschreibung

Wann? Am 13.08.2018 und 13.09.2018  jeweils von 16:00 bis 17:00 Uhr

Die Universität Greifswald lädt Sie ein, sich bequem von zu Hause aus über den Prozess der Einschreibung zu informieren. Einfach einloggen und ganz unkompliziert und kostenlos mit uns zu allen Fragen zur Einschreibung zum Wintersemester 2018/2019 chatten. Wir bieten Ihnen Antworten für alle Themen rund um mögliche Fächerkombinationen, Einschreibung in zulassungsfreie Studiengänge, Verfahren, Fristen und einzureichende Unterlagen.

Nähere Informationen zum Webinar "Einschreibung" finden sich hier.

Hier geht es zum Webinar am 13.08.
Hier geht es zum Webinar am 13.09.

Der Raum wird für Gäste erst mit Veranstaltungsbeginn freigeschaltet.

Grundständige Studiengänge, z.B. Bachelor, Lehrämter, ...

In Studienfächern, die keiner Zulassungsbeschränkung unterliegen, ist jedem (jeder) Bewerber(in) unter Voraussetzung einer gültigen Hochschulzugangsberechtigung (in der Regel: Abitur) und unter Einhaltung der Immatrikulationsfristen der Studienplatz sicher (freie Einschreibung).
D.h. dass jede(r) Studieninteressierte unabhängig vom Datum der Einschreibung und unabhängig von der Anzahl der vorherigen Einschreibungen in jedem Fall eingeschrieben wird, solange hierbei die Einschreibefristen eingehalten werden und die notwendigen Unterlagen korrekt und vollständig vorliegen.

Weiterführende Studiengänge, z.B. Masterstudiengänge

In Masterstudiengängen/-fächern, die keiner Zulassungsbeschränkung unterliegen, ist die Voraussetzung für die Einschreibung in der Regel ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss. Weitere fachspezifische Voraussetzungen sind in der jeweiligen Prüfungsordnung festgelegt. Unter der Bedingung, dass die Zugangsvoraussetzungen erfüllt werden, ist jedem/jeder Bewerber/-in und unter Einhaltung der Immatrikulations­fristen der Studienplatz sicher (freie Einschreibung).

Zulassungsbeschränkte Studiengänge und Bewerbung

In zulassungsbeschränkten Studiengängen/-fächern ist es zusätzlich notwendig, dass Sie sich innerhalb der Bewerbungsfristen beworben haben und zum Studium zugelassen wurden. Erst mit der Zulassung können Sie sich einschreiben.

Was muss ich zur Einschreibung wissen?

Die wichtigsten Informationen finden Sie kompakt zusammengestellt im aktuellen Flyer der Zentralen Studienberatung: