Bleiben Sie in Bewegung, auch daheim

Bleiben Sie in Bewegung, auch daheim

Gesundheitsförderung an der Universität Greifswald

Das Projekt „Gesunde Universität“ dient der Gesundheitsförderung der Mitglieder der Universität. In einer regelmäßig stattfindenen Arbeitsgruppe werden Bedarfe, Möglichkeiten und Maßnahmen besprochen und beschlossen. Mit den Kompetenzen unserer internen Stabs- und Beratungstellen, den Online-Kursen des Hochschulsports und den Angeboten unserer Kooperationspartner ist bereits ein breites Spektrum an Hilfestellungen vorhanden.

Sie finden links die Verknüpfungen zu weiteren Informationen und Ansprechpartner zum Thema Gesundheit und Gesundheitsförderung sowie den Link zu den Angeboten des Hochschulsports und Angebote verschiedener anderer interner und externer Kooperationspartner.

Bewegte Pause

Nach zwei 4-wöchigen Zyklen der neuen „Bewegten Pause“ machen wir nun zunächst aufgrund der geringen Nachfrage eine Sommerpause. In der „Bewegten Pause“ können sich Mitarbeiter ansonsten täglich für eine Viertelstunde direkt an ihrem Arbeitsplatz online zu einigen Bewegungsübungen anleiten lassen. Wechselnde Übungsleiter des Hochschulsports zeigen kleine Übungen, die ohne Hilfsmittel durchgeführt werden können. Die Teilnahme ist kostenlos. Neue Termine erfahren Sie über die Seite des Hochschulsports.

Fit bleiben in Coronazeiten – ein Podcast

In Zusamenarbeit mit der Presse- und Informationsstelle haben wir einige Tipps für die Zeit der Kontakteinschränkungen zusammengestellt, wie Sie trotz veränderter Gewohnheiten fit bleiben können. Den entsprechenden Podcast finden Sie im YouTube-Kanal der Universität Greifswald unter dem Titel Herausforderung Homeoffice – wie bleibe ich in Bewegung?

Ansprechpartner

Liebe Mitglieder der Universität Greifswald,

mein Name ist Michael Bödow. Ich bin der Leiter des Hochschulsports und mit der Federführung des Projektes „Gesunde Universität“ betraut. Für Fragen oder Anregungen wurde ein eigener Funktionsaccount eingerichtet: gesunde_uniuni-greifswaldde

Bleiben Sie gesund!

Michael Bödow
Leiter Hochschulsport