Deutschlandstipendium 2019

Mit dem Deutschlandstipendium fördert die Universität Greifswald seit Herbst 2011 besonders leistungsstarke und begabte Studierende. Zum Wintersemester 2019/2020 konnte die Universität Greifswald 52 Deutschlandstipendien vergeben. Die Höhe eines Stipendiums beträgt 300 Euro monatlich.

Die Hälfte des Betrages wird von der Universität bei privaten Förderern eingeworben. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung steuert weitere 150 Euro bei. Das Stipendium wird für zunächst ein Jahr vergeben.

Unternehmen aus der Region, Einzelpersonen, Stiftungen und Vereine stellen wieder Mittel für die Stipendien bereit, mit denen besonders leistungsstarke und begabte Studierende der Universität gefördert werden.

Herzlichen Dank an die Stipendiengeber.


Impressionen der Verleihung 2019

Übergabe der Ehrenmedaille an die privaten Förderer Peter Savelsberg sowie Prof. Jan-Peter Hildebrandt und Dr. Petra Hildebrandt.

Erfahrungsbericht des Stipendiaten Hannes Wolfgramm, Student der Molekularbiologie und Physiologie

Gesetzliche Grundlagen für das nationale Stipendienprogramm

Stipendienprogrammverodnung – StipV                  
Stipendiengesetz – StipG

Satzung der Universität Greifswald

Kontakt für Förderer

Büro der Rektorin
Domstraße 11, Eingang 2
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1102
Telefax +49 3834 420 1105
rektorinuni-greifswaldde

Kontakt für Stipendienbewerber

Domstraße 11, Eingang 3/4, Raum 3.18
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1357

Sprechzeiten bis auf Weiteres:

Dienstag und Donnerstag: 9:00 - 12:00 Uhr

Montag und Mittwoch: 13:00 - 15:00 Uhr

Freitag: nach Vereinbarung
stabstipuni-greifswaldde

Presse- und Informationsstelle
Domstraße 11, Eingang 1
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1150
pressestelleuni-greifswaldde

Logo Deutschlandstipendium

Diese Internetseite hat die Kurz-URL www.uni-greifswald.de/deutschlandstipendium