Strategien gegen Antibiotikaresistenzen

Campus 1456 Ausgabe 1/2017

Strategien gegen Antibiotikaresistenzen stehen im Fokus der aktuellen Ausgabe von Campus 1456 

Multiresistente Krankheitserreger gefährden nicht nur unsere Gesundheit. Sie werden zunehmend zu einer gesellschaftlichen und ökonomischen Herausforderung. Weltweit nimmt die Zahl dieser Erreger zu, oft werden sie von Tier zu Mensch übertragen und aufgrund wachsender globaler Mobilität verbreiten sie sich immer rascher. Im Rahmen des Projektes InfectControl 2020 arbeiten Greifswalder Wissenschaftler an Strategien gegen eine Gesundheitsgefahr der Zukunft.

Freuen Sie sich auf weitere Artikel unter anderem über Forschung zu mehr Lebensqualität für Menschen mit Demenz, über unseren Kooperationspartner auf der Insel Riems, das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) und über einen Flüchtling aus Syrien, der in Greifswald sein Medizinstudium beenden möchte.

Das Magazin liegt an folgenden Orten kostenlos aus:

  • Presse- und Informationsstelle und Alumni-Büro, Domstraße 11, Eingang 1
  • Uni-Laden, Baderstraße 1
  • AStA-Büro, Friedrich-Loeffler-Straße 28
  • Mensa am Schießwall
  • Mensa am Berthold-Beitz-Platz
  • Zentrale Universitätsbibliothek, Felix-Hausdorff-Straße 10

Das Magazin kann in der Pressestelle kostenfrei bestellt werden.