Hissen der orangen Flagge

Anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen am 25.11. hisste das Gleichstellungsbüro die orangefarbene Flagge als Zeichen für eine Zukunft ohne Gewalt gegen Frauen.

Der 25. November wurde 1999 durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen als Tag festgelegt, an dem das öffentliche Interesse auf Gewalt gegen Frauen gelenkt werden soll und langfristige Strategien zur Bekämpfung dieser Gewalt in den Mittelpunkt gerückt werden sollen.

 

Anlässlich der Flagennhissung am 25.11. hielt die Prorektorin für Kommunikationskultur, Personalentwicklung und Gleichstellung, Prof. Dr. Konstanze Marx, ein Grußwort, welches nachträglich als Videobotschaft aufgezeichnet wurde.