Ehrendoktorinnen und Ehrendoktoren der Universität Greifswald

Ehrendoktorinnen und Ehrendoktoren der Universität Greifswald

Den Grad des Ehrendoktors (Dr. h. c.) kann eine Fakultät nach Maßgabe ihrer Promotionsordnung im Einvernehmen mit dem Senat einer Persönlichkeit verleihen, die hervorragende Leistungen für die Wissenschaft erbracht hat.

Seit dem 9. November 1989 haben die Fakultäten der Universität Greifswald die Ehrendoktorwürde an folgende Personen verliehen:

Theologische Fakultät

14.11.1989 – Dr. Manfred Stolpe, Konsistorialpräsident (*1936)

13.11.1990 – Prof. Dr. Roderich Schmidt, Vorsitzender der Pommerschen Kommission (1925–2011)

06.07.2001 – Prof. Dr. Eberhard Jüngel, Systematischer Theologe, Universität Tübingen (*1934)

14.05.2004 – Prof. em. Dr. Dr. h. c. Erich Gräßer, Ordinarius für Neutestamentarische Theologie an den Universitäten Bochum und Bonn (1927–2017)

25.10.2006 – William Wolff, Landesrabbiner, London/Schwerin (*1927)

25.10.2006 – Piotr Gas, Oberkonsistorialrat, Stettin (*1959)

18.11.2016 – Dr. Antje Jackelén, Erzbischöfin von Uppsala und Primas der Kirche von Schweden (*1955)

Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät

12.05.1994 – Jacques Delors, 1985 bis 1995 Präsident der Europäischen Kommission (*1925)

19.01.1996 – Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hans-Heinrich Jescheck, ehemaliger Direktor des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg im Breisgau (1915–2009)

28.01.2000 – Prof. Dr. Kjell Åke Modéer, Rechtshistoriker an der Universität Lund, Schweden (*1939)

17.11.2006 – Rudolf Mellinghoff, Präsident des Bundesfinanzhofs, München (*1954)

21.11.2008 – Prof. Dr. Dirk van Zyl Smit, Universität Nottingham (*1949)

Universitätsmedizin

06.03.1990 – Prof. Dr. Horst Frunder, Biochemiker, Universität Jena (1919–2012)

24.06.1994 – Prof. Dr. Hans-Klaus Zinser, Gynäkologe (1912–1997)

05.05.1995 – Hannelore Kohl, Präsidentin des Kuratoriums ZNS (1933–2001)

23.04.1996 – Prof. em. Dr. Dr. Bengt Scherstén, Community Mediziner, Universität Lund, Schweden (1929–2009)

28.10.1996 – Prof. Dr. Gert Riethmüller, Immunologe, Universität München (*1934)

10.07.1998 – Prof. Dr. Hans-Joachim Lindemann, Gynäkologe, Hamburg (1920–2012)

06.03.2002 – Prof. Dr. Jürgen van de Loo, Internist, Universität Münster (1932–2016)

26.11.2004 – Prof. Dr. Dietrich Niethammer, Universitätskinderklinik Tübingen (*1939)

07.07.2006 – Horst Dieter Marheineke, Generalsekretär und Vorstandsmitglied der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Essen (*1935)

17.10.2006 – Prof. Dr. Berthold Beitz, Vorsitzender des Kuratoriums der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Essen (1913–2013)

21.11.2008 – Prof. Dr. med. Dr. h. c. Friedrich Wilhelm Ahnefeld, Anästhesist, Ulm (1924–2012)

Philosophische Fakultät

08.06.1990 – Wolfgang Koeppen, Schriftsteller (1906–1996)

28.09.1990 – Helmhold Schneider, Unternehmer (*1925)

15.11.1991 – Prof. Dr. Hildegard Emmel, Germanistin ((1911–1996)

20.10.1993 – Prof. Dr. Wilhelm Friese, Sprach- und Literaturwissenschaftler (1924–2008)

05.04.1995 – Günther Petersen, Journalist, Bad Nauheim (1920–2013)

08.11.1996 – Prof. em. fil. toht. Terho Itkonen, Fennist, Universität Helsinki (1933–1998)

09.07.1999 – Prof. em. Dr. phil. Erik Lönnroth, Universität Göteborg (1910–2002)

07.11.2001 – Prof. Dr. Theodore Ziolkowski, Germanist, Princeton University (*1932)

07.07.2006 – Prof. Dr. Matti Klinge, Universität Helsinki (*1936)

14.05.2008 – Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hans Ulrich Gumbrecht, Stanford University (*1948)

04.02.2012 – Dr. Raimund Fellinger, Cheflektor Suhrkamp Verlag (*1951)

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

24.04.1992 – Prof. Dr. Dieter Behrens, Chemiker (1926–1992)

09.12.1994 – Prof. Dr. Günter Ecker, Physiker (1924–2014)

12.06.1998 – Prof. Dr. Dr. h. c. Klaus Pinkau, wissenschaftlicher Direktor des Max-Planck-Instituts für Plasmaphysik, Garching (*1931)

17.06.2004 – Prof. Dr. Dr. h. c. Volker Storch, Ordinarius für Morphologie und Ökologie der Tiere an der Universität Heidelberg (*1943)

14.11.2008 – Prof. Dr. Bernhard Klausnitzer, Entomologe (*1939)