Zertifikat „Familienfreundliche Einrichtung an der Universität Greifswald“

Die Senatsgleichstellungskommission und das Rektorat vergeben seit 2006 das Zertifikat „Familienfreundliche Einrichtung des Jahres an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald“. Die Auszeichnung würdigt eine Einrichtung bzw. einen Fachbereich, ein Institut oder Projekt, wo Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Familienaufgaben gefördert wird und eine offene, familienfreundliche Atmosphäre herrscht.

Seit 2014 gibt es jährlich eine Ausschreibung zur Familienfreundliche Einrichtung" durch die alle interessierten Studierende und Mitarbeitende der Universität aufgefordert sind eine Einrichtung vorschlagen.


Familienfreundliche Einrichtung 2017

Übergabe der Auszeichnung. Foto: Till Junker

Das Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung (IEEG) wurde am 22.06.2017 als „Familienfreundliche Einrichtung des Jahres“ ausgezeichnet. In diesem Jahr hatten sich drei Einrichtungen für die Auszeichnung beworben. Frau Prof. Dr. Katharina Riedel, Prorektorin für Forschung und Transfer sowie internationale Angelegenheiten und Gleichstellung, übergab die Auszeichnung an Prof. Dr. Michael Herbst. Das IEEG erhielt zudem eine mobilie Spielzeugkiste.

Die Auszeichnung wurde währeden des gut besuchten Familienfestes am 22. 06. 2017 übergeben. Weitere Informationen beinhaltet die diesbezüglichen Medieninformation.


Familienfreundliche Einrichtungen 2016

In diesem Jahr haben Studierende und Beschäftigte der Universität insgesamt 24 Einrichtungen für die Auszeichnung vorgeschlagen. Die Senatsgleichstellungskommission und das Rektorat haben folgende Einrichtungen mit kleinen Preisen honoriert:

  • Institut für Biochemie (mobile Spielzeugkiste)
  • Abteilung Biopharmazie und pharmazeutische Technologie (mobile Spielzeugkiste)
  • Universitätsrechenzentrum (mobile Spielzeugkiste)
  • Zoologisches Institut und Museum (Gutschein für Wickeltisch)


Die Preise wurden im Rahmen des Familienfestes am 30. Juni verliehen.


„Familienfreundliche Einrichtung 2015“ wird nicht vergeben

Vom 22. Juni bis zum 18. Juli 2015 konnten Mitarbeitende und Studierende Einrichtungen, Institute, Fachbereiche, Projekte etc. für das Zertifikat „Familienfreundliche Einrichtung 2015“ vorschlagen.

Nach der Sichtung der eingegangenen Vorschläge hat sich die Senatsgleichstellungskommission dafür ausgesprochen, in diesem Jahr keinen Preis für die „Familienfreundliche Einrichtung der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald“ zu vergeben. Im Vergleich zum Vorjahr war der Rücklauf geringer. Gute familienfreundliche Ansätze sind zwar erkennbar, sollten aber noch ausgebaut werden. Aus den Vorschlägen heraus konnte die Kommission bei keiner Einrichtung erkennen, dass sich wirklich um strukturelle Verbesserungen über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinaus bemüht wird.

Für das kommende Jahr werden das Bewerbungs- und Auswahlverfahren für den Preis verändert und optimiert.


Ruth Terodde
Gleichstellungsbeauftragte
Domstraße 11
Eingang 4, Raum 2.17
17489 Greifswald
Telefon  +49 3834 420 1108
terodde(at)uni-greifswald(dot)de

Graduiertenkolleg ist „Familienfreundliche Einrichtung 2014“

Das Graduiertenkolleg Baltic Borderlands an der Philosophischen Fakultät der Universität Greifswald erhielt 2014 das Zertifikat „Familienfreundliche Einrichtung“.

Im Graduiertenkolleg Baltic Borderlands wird in vorbildlicher Weise auf die Vereinbarkeit von Studium und Familie sowie Beruf und Familie geachtet. Im Kolleg herrscht eine offene, kreative und solidarische Atmosphäre. Zudem sind konzeptionelle Überlegungen zur weiteren Verbesserung der Familienfreundlichkeit zu erkennen. So lautet die Begründung der Senatsgleichstellungskommission und des Rektorats für die Auszeichnung. Die Urkunde sowie das Preisgeld von 500 Euro wurden von der Rektorin Prof. Dr. Johanna Eleonore Weber überreicht, die im Mai 2014 die Charta „Familie in der Hochschule“ unterzeichnete. Damit trat die Universität Greifswald einem Zusammenschluss von Hochschulen bei, deren Ziel es ist, Familienfreundlichkeit an Hochschulen und die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie konsequent zu fördern.


Die früheren Zertifikatsträger

  • Klinik für Innere Medizin A (2011)
  • Akademisches Auslandsamt (2010)
  • Abteilung für Romanistik (2008)
  • Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik (2007)
  • Klinik für Pneumologie (2006)