Verantwortlicher

Universität Greifswald
Die Rektorin
Prof. Dr. Johanna Eleonore Weber
Domstraße 11
17489 Greifswald

rektorinuni-greifswaldde

Datenschutzbeauftragter

Universität Greifswald
Behördlicher Datenschutzbeauftragter
Stefan Wehlte
Domstraße 11
17489 Greifswald

 datenschutzuni-greifswaldde

 

 

Datenschutzinformation des Universitätsarchivs

Datenschutzinformation gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch das Universitätsarchiv Greifswald

Das Universitätsarchiv Greifswald behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und beachtet die gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzes. Personenbezogene Daten werden nur im erforderlichen Rahmen erhoben und verarbeitet.

 1. Art, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei der Auskunftserteilung bzw. Bearbeitung von Anfragen sowie bei der Beantragung der Bereitstellung bzw. Nutzung von Archivgut dem Universitätsarchiv unaufgefordert mitgeteilten oder im jeweiligen Benutzungsantrag abgefragten personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Beantwortung, Bereitstellung, Nachweisführung und Abrechnung erhoben und verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind die Einwilligung des Antragstellers zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten im Sinne der Archivordnung und Benutzungsordnung des Universitätsarchivs Greifswald.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Ihre Daten werden ausschließlich für den genannten Zweck genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte, in ein Drittland oder an eine internationale Organisation weitergegeben. Automatisierte Entscheidungen werden nicht getroffen.

3. Speicherdauer

Die im Zusammenhang wissenschaftlicher Anfragen oder Benutzungen übermittelten oder erhobenen personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage von Art. 89 (3) DSGVO dauerhaft gespeichert. Personenbezogene Daten, die im Zuge von Verwaltungsanfragen übermittelt oder erhoben werden, werden für den Zeitraum der durch die Abgabenordnung vorgeschriebenen Aufbewahrungs- und Nachweispflichten gespeichert.

4. Sicherheit

Als zentrales Prinzip des Datenschutzes wurde die Gewährleistung der Datensicherheit in der DSGVO gesetzlich verankert. Die Universität Greifswald setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um personenbezogene Daten vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter zu schützen. Auch Beschäftigte der Universität Greifswald haben nur insoweit Zugriff auf die Daten, wie sie für die Bearbeitung zuständig sind.

5. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung in die Erhebung personenbezogener Daten jederzeit und ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft schriftlich gegenüber der Universität Greifswald (Universitätsarchiv, Baderstraße 4-5, 17489 Greifswald oder per E-Mail an archivuni-greifswaldde) zu widerrufen.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, auf Antrag unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, Empfänger, den Zweck und Dauer der Datenverarbeitung zu erhalten. Zusätzlich haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Berichtigung, auf Einschränkung der Verarbeitung (z. B. Sperrung), Löschung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit Ihrer Daten.

Ferner haben Sie das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz eine Beschwerde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich an den behördlichen Datenschutzbeauftragten der Universität wenden.

Weiterhin haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde:

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Mecklenburg-Vorpommern, Werderstraße 74a, 19055 Schwerin.