Das Corporate Design der Universität Greifswald

Das Corporate Design prägt das Gesamterscheinungsbild einer Einrichtung. Dazu gehören unter anderem das Logo, Geschäftspapiere, Werbeartikel und Publikationen. Ziel ist ein möglichst großer Wiedererkennungswert und Unverwechselbarkeit.

Wesentliches Element des Corporate Design ist das Logo. Die Wort-Bild-Marke funktioniert nur in ihrer Einheit. Aus diesem Grund darf das Logo nicht bearbeitet und immer nur komplett verwendet werden. Das Entfernen einzelner Elemente ist eine Verletzung des Urheberrechts. Das Logo wird in Briefköpfen und Publikation immer rechts oben positioniert. Ausnahmen müssen unbedingt mit der Presse- und Informationsstelle abgesprochen werden. Das Logo der Universität kann hier heruntergeladen werden.

Das Logo hat nicht das gewünschte Format?


Die Schrift

Als Hausschrift der Universität Greifswald ist für den Alltagsgebrauch – wie beispielsweise Briefe, Dokumente, Powerpointpräsentationen und wissenschaftliche Poster – die Schriftart Arial vorgesehen. Diese Schrift ist weltweit auf beinahe allen Rechnern vorinstalliert.
Arial wird für Briefe, Dokumente, Formulare und Office-Printprodukte wie beispielsweise Informationsblätter oder Flyer in kleinen Stückzahlen (Office- oder Digitaldruck) verwendet. Ebenso wird Arial für den digitalen Austausch eingesetzt. Wir empfehlen, Arial als Standardschrift in Officeanwendungen und Mailbrowsern einzustellen.

Zur Schriftfamilie Arial gehört auch Arial Narrow. Mit Ihrer schmalen Laufweite ist sie gut geeignet für die Verarbeitung großer Textmengen. Sie wird unter anderem für Briefköpfe verwendet. Sie wirkt eleganter und spart Platz.

Die Schriftart Univers wird weiterhin für alle Printerzeugnisse wie zum Beispiel Lesezeichen, Flyer, Broschüren, Bücher und PDF-Dokumente, die für Internetveröffentlichungen vorgesehen sind, verwendet. Für Hausbeschriftungen und öffentliche Aushänge wird ebenfalls Univers verwendet, um den Anforderungen an Barrierefreiheit bei Schriften für Sehbehinderte gerecht zu werden. Die Schriftart Univers kann die Pressestelle bei Bedarf zur Verfügung stellen.

Für den E-Mail-Verkehr wählen Sie bitte unter den voreingestellten Schriftarten (abhängig vom Mailbrowser) nach Möglichkeit eine serifenlose Schrift wie Arial oder Tahoma. Diese lassen sich am Bildschirm besser lesen.


Die Farben der Universität

Zum Corporate Design der Universität Greifswald gehören definierte Farben für die Verwaltung sowie für die Fakultäten.
Die Vorder- und Rückseiten von Publikationen sollten weiß mit einer grauen Farbfläche im unteren Bereich gestaltet werden. Das Grau ist abgestimmt mit der Schriftfarbe.
In der Folgenden Tabelle werden die Farben genau definiert. Um sie verwenden zu können, muss beispielsweise in Programmen wie Adobe InDesign oder in CorelDraw der CMYK-Arbeitsraum eingestellt werden. Über die Farbpalette können dann die Farbwerte eingestellt werden. Das CMYK-Farbmodell wird in der Druckindustrie verwendet.

Liste mit den Farbdefinitionen für Publikationen der Fakultäten

CMYK (Vollton)CyanMagentaGelbSchwarz
Uni-Dunkelblau10070050
Titel Farbfläche001020
Titeltext002044
Theologische Fakultät80100350
Medizinische Fakultät301001000
Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät401008220
Philosophische Fakultät10070050
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät1005500

Adressangaben in Publikationen

Achten Sie darauf, dass auf Ihren Publikationen immer die Kontaktdaten veröffentlicht werden, an die sich die Zielgruppen bei Interesse wenden sollen. Bitte beachten Sie, dass bei der Angabe der direkten Adresse mit Hausanschrift inklusive Straßennamen und Hausnummer die Postleitzahl (PLZ) 17489 zu verwenden ist. Die PLZ 17487 wird nur als Postfachnummer eingesetzt.
Neben Ansprechpartner, Telefonnummer und E-Mail-Adresse ist heute die Angabe einer Internetadresse Standard. Hat die zu verlinkende Seite eine lange Adresse, lassen Sie sich von Ihrem zuständigen Webadministrator eine aussagekräftige Kurz-URL einrichten. In Kombination mit einem QR-Code können Nutzer von Mobilgeräten sofort auf Ihre Informationen zugreifen.

Angebot

Die Presse- und Informationsstelle bietet Beratung bei der Erstellung von Einladungskarten, Flyern, Broschüren und anderen Publikationen an.

Presse- und Informationsstelle
Domstraße 11, Eingang 1
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1150
pressestelleuni-greifswaldde