Strahlenschutzbevollmächtigter

Der Strahlenschutzbevollmächtigte ist Ansprechpartner für alle Fragen bezüglich des Strahlenschutzes innerhalb der Universität. Der Bevollmächtige nimmt für den Kanzler alle Aufgaben wahr, die er nach Strahlenschutzverordnung und Röntgenverordnung zu erfüllen hat.

Michael Scheibner, Dipl.-Ing. (FH) 
Universitätsmedizin Greifswald
Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie
Fleischmannstraße 45
17475 Greifswald
Telefon +49 3834 86 7030
Telefax +49 3834 86 6992
michael.scheibneruni-greifswaldde

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

  • Vertretung der Belange der Universität Greifswald im Strahlenschutz gegenüber Dienststellen und Behörden
  • Einhaltung und Umsetzung von gesetzlichen Vorschriften im Strahlenschutz (z. B. Durchführung von Anzeige- oder Genehmigungsverfahren für Isotopenlaboratorien, Röntgeneinrichtungen, Beschleuniger, klinischen Studien usw.)
  • Interne Organisation des Strahlenschutzes
  • Schluss- bzw. Gegenzeichnung bei Anträgen zur Erteilung von Umgangsgenehmigungen sowie bei Bestellungen der für den Strahlenschutz zuständigen Personen
  • Koordinierung der Personendosimetrie und der ärztlichen Überwachung der Mitarbeiter, Entscheidungen auf Grund personendosimetrischer Erkenntnisse oder ärztlicher Befunde
  • Beteiligung bei Baumaßnahmen, die den Umgang mit Quellen zur Erzeugung ionisierender Strahlen oder Anwendung von radioaktiven Stoffen zum Gegenstand haben

Weiterführende Informationen auf den internen Internetseiten der UMG

www.medizin.uni-greifswald.de